FRITZ!Box 6490 Cable Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 6490 Cable Service

Heizkörperregler im FRITZ!Box-Heimnetz einsetzen

Heizkörperregler binden Sie über eine verschlüsselte DECT-Verbindung (DECT ULE) ins FRITZ!Box-Heimnetz ein. Über die Benutzeroberfläche Ihrer FRITZ!Box können Sie anschließend ein individuelles Heizprogramm einrichten oder das Thermostat von unterwegs über das Internet bedienen.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Für den Einsatz von FRITZ!DECT 300 oder FRITZ!DECT 301 muss auf der FRITZ!Box FRITZ!OS 6.83 oder neuer installiert sein.
  • Der Heizkörperregler ist am Heizkörper montiert und adaptiert. Informationen zu Montage und Adaptieren finden Sie in der Bedienungsanleitung.
  • Es können maximal zwölf Heizkörperregler an der FRITZ!Box angemeldet werden.

1 DECT-Verbindung herstellen

  1. Drücken Sie die DECT-Taste an der FRITZ!Box und halten Sie die Taste gedrückt, bis die DECT- bzw. die Info-LED der FRITZ!Box anfängt zu blinken.
  2. Drücken Sie innerhalb von 2 Minuten am Heizkörperregler die Taste "MENU".
  3. Wählen Sie am Heizkörperregler den Menüpunkt "FUNK" bzw. "Anmeldung" und drücken Sie anschließend die Taste "OK".
    • Am FRITZ!DECT 301 wird im Display die Meldung "Anmeldung war erfolgreich" angezeigt.
  4. Am FRITZ!DECT 300 und am Comet DECT warten Sie bis im Display "SUCH" blinkt und drücken Sie dann die Taste "OK".

Sobald im Display des Heizkörperreglers das Symbol für die Funkverbindung durchgehend leuchtet, ist die DECT-Verbindung hergestellt.

2 Heizkörperregler einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz"
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Smart Home".
  3. Falls vorhanden, wählen Sie in der Ausklappliste "anzeigen" die Option "Alle Smarthome-Geräte".
  4. Klicken Sie bei dem betreffenden Gerät auf die Schaltfläche  (Bearbeiten).
  5. Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor.
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Da die Heizkörperregler nach dem Standard DECT ULE (Ultra Low Energy) arbeiten, kommunizieren sie aus Gründen der Energieersparnis und der Minimierung der DECT-Strahlung nur in größeren Zeitabständen mit der FRITZ!Box. Deshalb kann die Übertragung der Einstellungen an den Heizkörperregler 15 Minuten dauern. Während der Urlaubsschaltung und in der Phase, in der die Heizung aus ist, dauert die Übertragung bis zu 60 Minuten. Durch Drücken einer beliebigen Taste am Heizkörperregler können Sie die sofortige Übertragung der Einstellungen anstoßen.

3 Heizkörperregler über das Internet schalten

Auch von unterwegs können Sie den Heizkörperregler bedienen: