FRITZ!Box 6490 Cable Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 6490 Cable Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

TV-Programm über SAT>IP wiedergeben

Die FRITZ!Box unterstützt ab FRITZ!OS 7 die Sat-over-IP-Technik (SAT>IP). SAT>IP wird von einigen Herstellern auch als "DVB-via-IP", "SAT-to-IP" oder "TV>IP" bezeichnet.

Die FRITZ!Box wandelt als SAT>IP-Server digitale Fernsehsignale in IP-Pakete um und stellt sie als Stream im Heimnetz bereit. Fernsehgeräte mit SAT>IP-Unterstützung, z.B. von Panasonic und Loewe, können im Heimnetz als SAT>IP-Client auf die Tuner der FRITZ!Box zugreifen und mit entsprechender Smartcard auch verschlüsselte Inhalte wiedergeben. Im Fernsehgerät muss die FRITZ!Box dafür lediglich als SAT>IP-Server ausgewählt und dann ein Sendersuchlauf durchgeführt werden. Welche Inhalte im Stream enthalten sind, z.B. Untertitel, EPG, legt das Fernsehgerät fest. In der FRITZ!Box ist keine Einstellung notwendig.