FRITZ!Box 6840 LTE Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 6840 LTE Service

Fehlermeldung "Die Verbindung zu dem Gerät konnte nicht hergestellt werden [...]"

Über das Programm FRITZ!Box USB-Fernanschluss können keine USB-Geräte mit dem Computer verbunden werden, obwohl das Programm die FRITZ!Box und die angeschlossenen USB-Geräte anzeigt. Dabei wird folgende Fehlermeldung angezeigt:

  • "Die Verbindung zu dem Gerät konnte nicht hergestellt werden. Sollte die Verbindung wiederholt nicht aufgebaut werden können, überprüfen Sie in den Einstellungen der Firewall, ob der FRITZ!Box USB-Fernanschluss als Ausnahme eingetragen und aktiviert ist."

Ursache

  • Eine Firewall verhindert die Kommunikation zwischen dem FRITZ!Box USB-Fernanschluss und der FRITZ!Box, oder der FRITZ!Box USB-Fernanschluss ist nicht richtig eingerichtet oder fehlerhaft installiert.

Wichtig:Einige der beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn in der Benutzeroberfläche die Erweiterte Ansicht aktiviert ist. Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS

1 USB-Fernanschluss in FRITZ!Box einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "USB-Geräte".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "USB-Fernanschluss".
  4. Aktivieren Sie den USB-Fernanschluss.
  5. Stellen Sie die Geräte-Art ein, für die der USB-Fernanschluss aktiviert werden soll (z.B. "USB-Speicher").
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 Firewall für FRITZ!Box USB-Fernanschluss einrichten

  • Richten Sie in der Firewall des Computers mit dem FRITZ!Box USB-Fernanschluss eine Ausnahme für das Programm ein,
    • oder:
  • Richten Sie die Firewall so ein, dass ein- und ausgehende TCP- und UDP-Verbindungen von Port 2066 an der FRITZ!Box zu beliebigen Zielports am Computer möglich sind.

    HinweisHinweise zur Einrichtung erhalten Sie im Handbuch oder direkt vom Hersteller der Firewall.

3 Programm FRITZ!Box USB-Fernanschluss deinstallieren

Windows 10 / 8

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + X und klicken Sie im Kontextmenü auf "Systemsteuerung".
  2. Klicken Sie auf "Programme" und dann auf "Programme und Features".
  3. Klicken Sie doppelt auf den Eintrag "FRITZ!Box USB-Fernanschluss".
    • Das Fenster "Wartung von FRITZ!Box USB-Fernanschluss" öffnet sich.
  4. Wählen Sie im Fenster "Wartung von FRITZ!Box USB-Fernanschluss" die Option "Entfernen Sie die Anwendung von diesem Computer" und klicken Sie auf "OK".

Windows 7

  1. Klicken Sie in Windows auf "Start" und dann auf "Systemsteuerung".
  2. Wählen Sie im Menü "Systemsteuerung" unter "Anzeige" (rechts oben) den Eintrag "Kategorie".
  3. Klicken Sie auf "Programm deinstallieren".
  4. Klicken Sie doppelt auf den Eintrag "FRITZ!Box USB-Fernanschluss".
    • Das Fenster "Wartung von FRITZ!Box USB-Fernanschluss" öffnet sich.
  5. Wählen Sie im Fenster "Wartung von FRITZ!Box USB-Fernanschluss" die Option "Entfernen Sie die Anwendung von diesem Computer" und klicken Sie auf "OK".

4 Audio-Brücke über Geräte-Manager deinstallieren

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + Pause-Taste.
    • Das Fenster mit Basisinformationen des Computers wird geöffnet.
  2. Klicken Sie auf "Geräte-Manager".
  3. Prüfen Sie, ob ein Eintrag "AVM Audio-Brücke" oder "AVM USB-Fernanschluss" vorhanden ist.
    • Wenn der Eintrag "AVM Audio-Brücke" oder "AVM USB-Fernanschluss" nicht vorhanden ist:
      • Fahren Sie mit der nächsten Maßnahme fort.
    • Wenn der Eintrag "AVM Audio-Brücke" oder "AVM USB-Fernanschluss" vorhanden ist:
      1. Klicken Sie alle Einträge unter "AVM Audio-Brücke" bzw. "AVM USB-Fernanschluss" mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Deinstallieren" bzw. "Entfernen".
      2. Klicken Sie auf "OK" und folgen Sie den Anweisungen.
      3. Starten Sie den Computer neu.

5 Programm FRITZ!Box USB-Fernanschluss installieren

  1. Melden Sie sich am Computer als der Windows-Benutzer an, der den FRITZ!Box USB-Fernanschluss nutzen soll.

    Wichtig:Wenn der Benutzer keine Administrator-Rechte besitzt, müssen Sie bei der Installation bzw. beim ersten Start des Programms ein gültiges Administrator-Passwort angeben.

  2. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  3. Klicken Sie auf "Heimnetz" und dann auf "USB-Geräte".
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte "USB-Fernanschluss".
  5. Aktivieren Sie die Option "USB-Fernanschluss aktiv".
  6. Klicken Sie auf "das Programm für den USB-Fernanschluss".
    • Das Fenster "USB-Fernanschluss" öffnet sich.
  7. Wenn im Fenster "USB-Fernanschluss" die Schaltfläche "Download" angezeigt wird:
    1. Klicken Sie im Fenster "USB-Fernanschluss" auf "Download" und laden Sie die Datei "fritzbox-usb-fernanschluss.application" herunter.
    2. Klicken Sie doppelt auf die heruntergeladene Datei.
  8. Klicken Sie auf "Installieren" und folgen Sie den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm.
  9. Wiederholen Sie die Schritte 1. - 8. für jeden weiteren Windows-Benutzer, der den FRITZ!Box USB-Fernanschluss an diesem Computer nutzen soll.