FRITZ!Box 7112 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7112 Service

FRITZ!App Fon einrichten

Mit FRITZ!App Fon verbinden Sie Ihr Smartphone ganz einfach per WLAN mit der FRITZ!Box. So können Sie mit Ihrem Smartphone zu Hause komfortabel über die FRITZ!Box telefonieren - das Smartphone fungiert dabei als IP-Telefon. FRITZ!App Fon können Sie auch mit mehreren FRITZ!Boxen nutzen und so standortabhängig über verschiedene FRITZ!Boxen telefonieren. Dazu müssen Sie FRITZ!App Fon an jeder FRITZ!Box einmalig wie hier beschrieben anmelden. Nach der Anmeldung können Sie auch Gespräche über eine VPN-Verbindung führen und so nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs über die FRITZ!Box telefonieren.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Auf dem Smartphone bzw. Tablet ist iOS 7.0 oder neuer bzw. Android 2.2 oder neuer installiert.

Wichtig:Durch eine Änderung von Apple ist die Kommunikation zwischen FRITZ!App Fon und FRITZ!Box ab iOS 8.4.1 nur noch möglich, wenn auf der FRITZ!Box FRITZ!OS 6.10 oder neuer installiert ist.

  • Es können maximal zehn IP-Telefone (inklusive FRITZ!App Fon) angemeldet werden.
  • Die FRITZ!Box (IP-Adresse in den Werkseinstellungen: 192.168.178.1) verwendet eine IP-Adresse aus einem der folgenden privaten IP-Adressbereiche:
    • 192.168.0.0 - 192.168.255.255
    • 172.16.0.0 - 172.31.255.255
    • 10.0.0.0 - 10.255.255.255
  • Das Smartphone befindet sich im FRITZ!Box-Heimnetz. Das Anmelden und Nutzen von Telefonen, die über das Internet auf die FRITZ!Box zugreifen, wird nicht unterstützt.
  • Für FRITZ!App Fon sind verschiedene Leistungsmerkmale der FRITZ!Box nicht verfügbar. Das betrifft z.B. Rufe heranholen (Pickup), Vermitteln, Besetzt bei Besetzt, Rückruf bei Besetzt/Nichtmelden, globale und individuelle Klingelsperre, Steuerung von FRITZ!Box-Funktionen, wie WLAN an- und abschalten, Werkseinstellungen laden oder Rufumleitungen einrichten.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das  aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box. Einige der beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn die "Expertenansicht" der Benutzeroberfläche (oben/mittig: ) aktiv ist.

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Netzwerk".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Programme".
  4. Aktivieren Sie die Option "Zugriff für Programme im Heimnetz zulassen".
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

1 WLAN-Verbindung zur FRITZ!Box einrichten

Wichtig:Der Name des WLAN-Funknetzes (SSID) der FRITZ!Box darf die Sonderzeichen "< > \ &" nicht enthalten, da dann die Anmeldung von FRITZ!App Fon scheitert. Die SSID legen Sie in der Benutzeroberflächer der FRITZ!Box im Bereich "WLAN > Funknetz" fest.

2 FRITZ!App Fon installieren

  1. Laden Sie FRITZ!App Fon über den Google Play Store bzw. den Apple App Store herunter und installieren Sie die App auf Ihrem Smartphone.
  2. Starten Sie FRITZ!App Fon.
  3. Tragen Sie das Kennwort ein, falls Sie ein Kennwort für die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box vergeben haben.

FRITZ!App Fon wird nun automatisch als IP-Telefon am Anschluss "LAN/WLAN" in der FRITZ!Box eingerichtet.

3 Rufnummern festlegen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Telefoniegeräte".
  3. Klicken Sie bei FRITZ!App Fon auf die Schaltfläche  (Bearbeiten). FRITZ!App Fon wurde bei der Installation automatisch mit dem Gerätenamen des Telefons am Anschluss "LAN/WLAN" eingerichtet.
  4. Wählen Sie in der Ausklappliste "Ausgehende Anrufe" die Rufnummer aus, über die FRITZ!App Fon ausgehende Gespräche herstellen soll.
  5. Legen Sie fest, auf welche Rufnummern FRITZ!App Fon bei ankommenden Rufen reagieren soll.
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Wenn Sie FRITZ!App Fon nun starten, meldet sich FRITZ!App Fon automatisch an der FRITZ!Box an und bleibt im Hintergrund aktiv. So können Sie schnell und ohne Umwege Gespräche über die FRITZ!Box führen. Bei Bedarf können Sie FRITZ!App Fon auch vollständig beenden. Sollten Sie noch andere Telefonie-Apps (z.B. Joyn) auf Ihrem Smartphone einsetzen, müssen Sie FRITZ!App Fon immer vor den anderen Telefonie-Apps starten, da die automatische Anmeldung an der FRITZ!Box sonst scheitern kann.