FRITZ!Box 7240 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7240 Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

FRITZ!DECT Repeater an FRITZ!Box anmelden

Die DECT-Reichweite Ihrer FRITZ!Box (Basisstation) können Sie mit bis zu sechs FRITZ!DECT Repeatern vergrößern und so auch im Garten oder auf mehreren Stockwerken Ihres Hauses mit Ihren Schnurlostelefonen telefonieren. Falls Sie während eines Telefongespräches den Funkbereich eines Gerätes verlassen, verbindet sich das Telefon automatisch mit dem anderen Gerät, ohne dass das Gespräch dabei unterbrochen wird.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Es können maximal sechs Repeater (FRITZ!DECT Repeater und/oder FRITZ!Boxen im DECT-Repeater-Modus) an der FRITZ!Box angemeldet werden.
  • Die Anmeldung von DECT-Repeatern anderer Hersteller parallel zum FRITZ!DECT Repeater ist nicht möglich.
  • Alle Repeater müssen an der Basisstation angemeldet werden (Stern-Topologie). Die Anmeldung eines Repeaters an einem Repeater (Reihenschaltung) ist nicht möglich.
  • Die Funktion "DECT Eco" ist nicht mehr nutzbar.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 FRITZ!Box einrichten

In den Werkseinstellungen ist die FRITZ!Box für den Betrieb als Basisstation eingerichtet. Falls Sie die DECT-Einstellungen der FRITZ!Box verändert haben, nehmen Sie folgende Einstellungen vor:

Hinweis:Die DECT-Einstellungen können Sie nur verändern, wenn ein Schnurlostelefon an der FRITZ!Box angemeldet ist.

Verschlüsselung aktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "DECT".
  2. Klicken Sie im Menü "DECT" auf "Basisstation".
  3. Aktivieren Sie im Abschnitt "Sicherheit" die Option "Nur sichere DECT-Verbindungen zulassen (empfohlen)".
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".
  5. Wenn die Option deaktiviert war, müssen Sie die FRITZ!Box anschließend einmalig über die Benutzeroberfläche neu starten ("System > Sicherung > Neustart").

"DECT Funkleistung verringern" deaktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "DECT".
  2. Klicken Sie im Menü "DECT" auf "Basisstation".
  3. Deaktivieren Sie im Abschnitt "Funkleistung" die Option "DECT Funkleistung verringern".
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

"DECT Eco" deaktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "DECT".
  2. Klicken Sie im Menü "DECT" auf "Basisstation".
  3. Deaktivieren Sie im Abschnitt "Funkleistung" die Option "DECT Eco".
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

PIN festlegen

Damit die automatische Anmeldung funktioniert, muss in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box unter "DECT > Basisstation" die PIN "0000" eingestellt sein:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "DECT".
  2. Klicken Sie im Menü "DECT" auf "Basisstation".
  3. Geben Sie im Abschnitt "Anmeldung" als PIN "0000" ein.
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Wichtig:Die PIN darf auch nach erfolgreicher Anmeldung des Repeaters nicht mehr geändert werden!

2 DECT-Verbindung herstellen

  1. Stecken Sie den Repeater in eine Steckdose in der Nähe der FRITZ!Box und drücken Sie für 6 Sekunden die DECT-Taste am Repeater.
  2. Drücken Sie nun innerhalb von 2 Minuten die DECT-Taste an der FRITZ!Box. Halten Sie die Taste für mindestens 6 Sekunden gedrückt, bis die DECT- bzw. die Info-LED der FRITZ!Box anfängt zu blinken.

Jetzt meldet sich der Repeater automatisch an der FRITZ!Box an. Sobald die DECT-LED am Repeater durchgehend leuchtet, wurde die DECT-Verbindung hergestellt.

Wichtig:Die FRITZ!Box sucht nach dem Herstellen der Verbindung nach einer neuen Firmware für den Repeater. Wenn eine neue Firmware gefunden wird, wird sofort ein Firmware-Update durchgeführt. Das Update ist abgeschlossen, sobald die LEDs am Repeater nicht mehr blinken. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.

3 Repeater optimal positionieren

  • Stellen Sie den Repeater an einem Ort auf, an dem ein direkt an der FRITZ!Box eingebuchtes Telefon noch völlig einwandfreien Funkempfang hat. Die DECT-LED des Repeaters muss durchgehend leuchten. Wenn die LED blinkt, hat der Repeater keine Verbindung zur FRITZ!Box. Außerdem muss am Aufstellungsort mit jedem Telefon bei ausgeschaltetem Repeater noch eine beidseitig absolut störungsfreie Sprachübertragung gewährleistet sein, sonst eignet sich diese Position nicht als Aufstellungsort für den Repeater.

Jetzt erweitert der Repeater das DECT-Funknetz der Basisstation. Neue Telefone melden Sie an der Basisstation an. Am Repeater können Sie keine Telefone anmelden.

Hinweis:An einem FRITZ!Fon wird nun eine kleine rote 1 über den Empfangsbalken angezeigt, wenn das Telefon an der Basisstation eingebucht ist und eine 2, wenn es am Repeater eingebucht ist. Bei Einsatz mehrerer Repeater die Zahlen 2 bis 7.