FRITZ!Box 7270 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7270 Service

FRITZ!DECT Repeater an FRITZ!Box anmelden

Die DECT-Reichweite Ihrer FRITZ!Box (Basisstation) können Sie mit bis zu sechs FRITZ!DECT Repeatern vergrößern und so auch im Garten oder auf mehreren Stockwerken Ihres Hauses mit Ihren Schnurlostelefonen telefonieren. Falls Sie während eines Telefongespräches den Funkbereich eines Gerätes verlassen, verbindet sich das Telefon automatisch mit dem anderen Gerät, ohne dass das Gespräch dabei unterbrochen wird.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Diese Anleitung gilt nur für die FRITZ!Box 7270 v1. Wenn Sie eine 7270 v2 oder v3 einsetzen, gehen Sie wie in dieser Anleitung beschrieben vor.

    Hinweis:Die vollständige Modellbezeichnung Ihrer FRITZ!Box 7270 finden in der Benutzeroberfläche auf der Seite "Übersicht".

  • Es können maximal sechs Repeater angemeldet werden.
  • Alle Repeater müssen an der Basisstation angemeldet werden (Stern-Topologie). Die Anmeldung eines Repeaters an einem Repeater (Reihenschaltung) ist nicht möglich.
  • Am FRITZ!Fon sind verschiedene Komfortfunktionen nicht mehr nutzbar. 
  • Es klingeln maximal drei Telefone, die sich im Empfangsbereich des Repeaters befinden.

1 FRITZ!Box einrichten

Damit Sie diese Einstellungen vornehmen können, muss mindestens ein Schnurlostelefon an der FRITZ!Box angemeldet sein:

Repeater-Unterstützung aktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "DECT".
  2. Klicken Sie im Menü "DECT" auf "Basisstation".
  3. Aktivieren Sie die DECT-Repeater Unterstützung.
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

"DECT Funkleistung verringern" deaktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "DECT".
  2. Klicken Sie im Menü "DECT" auf "Basisstation".
  3. Deaktivieren Sie im Abschnitt "Funkleistung" die Option "DECT Funkleistung verringern".
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

"DECT Eco" deaktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "DECT".
  2. Klicken Sie im Menü "DECT" auf "Basisstation".
  3. Deaktivieren Sie im Abschnitt "Funkleistung" die Option "DECT Eco".
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 Telefone löschen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "DECT".
  2. Klicken Sie im Menü "DECT" auf "Schnurlostelefone".
  3. Löschen Sie alle angemeldeten Schnurlostelefone über die Schaltfläche  (Löschen).

3 DECT-Verbindung herstellen

  1. Stecken Sie den Repeater in eine Steckdose in der Nähe der FRITZ!Box und drücken Sie für 6 Sekunden die DECT-Taste am Repeater.
  2. Drücken Sie nun innerhalb von 2 Minuten die DECT-Taste an der FRITZ!Box. Halten Sie die Taste für mindestens 6 Sekunden gedrückt, bis die DECT- bzw. die Info-LED der FRITZ!Box anfängt zu blinken.

4 Alle Telefone neu anmelden

5 Abhörsicherheit im FRITZ!Fon deaktivieren

  1. Drücken Sie am Telefon die Taste "Menü".
  2. Blättern Sie zum Menüpunkt "Einstellungen" und drücken Sie "OK".
  3. "Telefonie" > "OK"
  4. Deaktivieren Sie die Einstellung "Abhörsicher".

6 Repeater optimal positionieren

  • Stellen Sie den Repeater an einem Ort auf, an dem ein direkt an der FRITZ!Box eingebuchtes Telefon noch völlig einwandfreien Funkempfang hat. Die DECT-LED des Repeaters muss durchgehend leuchten. Wenn die LED blinkt, hat der Repeater keine Verbindung zur FRITZ!Box. Außerdem muss am Aufstellungsort mit jedem Telefon bei ausgeschaltetem Repeater noch eine beidseitig absolut störungsfreie Sprachübertragung gewährleistet sein, sonst eignet sich diese Position nicht als Aufstellungsort für den Repeater.