FRITZ!Box 7270 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7270 Service

Kennwort für Zugriff auf Benutzeroberfläche vergessen

Das FRITZ!Box-Kennwort bietet Schutz vor unberechtigten Zugriffen auf Ihre FRITZ!Box. Wenn Sie dieses Kennwort vergessen haben, ist ein Zugriff auf die Einstellungen und Funktionen der FRITZ!Box nicht mehr möglich und die Anmeldung schlägt fehl.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf die FRITZ!Box 7270 v2 und v3 mit aktuellem FRITZ!OS.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 Zugangslink per Push Service Mail zusenden

Wenn Sie in Ihrer FRITZ!Box im Menü "System" unter "Push Service" eine E-Mail-Adresse bei "Kennwort vergessen" hinterlegt haben, können Sie sich einen Zugangslink zuschicken lassen, über den Sie sich wieder an der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box anmelden können:

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Klicken Sie auf "Kennwort vergessen?" unterhalb der Kennwortabfrage.

    Hinweis:Wird die Schaltfläche "Push Service Mail senden" nicht angezeigt, ist der Push Service nicht aktiviert.

  3. Klicken Sie auf "Push Service Mail senden".
    • Eine E-Mail mit einem Link zur Vergabe eines neuen Kennworts wird an die eingetragene E-Mail-Adresse geschickt.
  4. Rufen Sie auf dem gleichen Gerät, von dem Sie den Zugangslink angefordert haben, die E-Mail ab und folgen Sie den Anweisungen in der E-Mail.

2 Über MyFRITZ! auf die FRITZ!Box zugreifen

Falls Sie ein MyFRITZ!-Konto für einen Benutzer angelegt haben, der bei Zugriff aus dem Internet die Berechtigung hat, alle Einstellungen der FRITZ!Box sehen und bearbeiten zu können, können Sie sich mit diesem Benutzer anmelden. Nach erfolgreicher Anmeldung können Sie dann das Kennwort für den Zugriff aus dem Heimnetz ändern:

  1. Rufen Sie im Internetbrowser myfritz.net auf.
  2. Tragen Sie im Eingabefeld die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich bei MyFRITZ! registriert haben.
  3. Lösen Sie das Captcha.
  4. Tragen Sie Ihr MyFRITZ!-Kennwort ein und klicken Sie auf "Zu Ihrer FRITZ!Box" (siehe Abb.).

    Abb.: myfritz.net-Anmeldung

    • Jetzt werden Sie direkt auf die MyFRITZ!-Startseite Ihrer FRITZ!Box weitergeleitet
  5. Falls der Internetbrowser die Verbindung als nicht vertrauenswürdig bzw. nicht sicher bezeichnet, bestätigen Sie den Sicherheitshinweis wie folgt:

    Hinweis:Aus der Verbindung zur FRITZ!Box resultiert kein Sicherheitsrisiko. Der Internetbrowser zeigt den Hinweis lediglich an, da das individuelle Sicherheitszertifikat der FRITZ!Box Drittanbietern, die solche Zertifikate vergeben, unbekannt ist.

    • Google Chrome: "Erweitert > Weiter zu [...].myfritz.net (unsicher)".
    • Mozilla Firefox: "Erweitert > Ausnahme hinzufügen... > Sicherheits-Ausnahmeregel bestätigen".
    • Microsoft Edge: "Mit dieser Webseite fortfahren (nicht empfohlen)".
    • Microsoft Internet Explorer: "Laden dieser Website fortsetzen (nicht empfohlen)."
    • Apple Safari: "Fortfahren".
  6. Tragen Sie das Kennwort ein, das Sie bei der Einrichtung des MyFRITZ!-Kontos für den FRITZ!Box-Benutzer festgelegt haben, und klicken Sie auf "Anmelden".

Jetzt wird die MyFRITZ!-Startseite Ihrer FRITZ!Box aufgerufen und Sie können auf die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche zugreifen. Das Kennwort für den Zugriff aus dem Heimnetz können Sie dann im Menü "System" unter "FRITZ!Box-Benutzer" auf der Registerkarte "Anmeldung im Heimnetz" ändern.

3 Werkseinstellungen der FRITZ!Box laden

Wenn Sie in Ihrer FRITZ!Box keinen "Push Service" aktiviert haben oder kein Zugriff auf die hinterlegte E-Mail-Adresse möglich ist, müssen Sie die Werkseinstellungen der FRITZ!Box laden.

Wichtig:Beim Laden der Werkseinstellungen werden alle Einstellungen, die Sie in der FRITZ!Box vorgenommen haben, rückgängig gemacht.

Allerdings können Sie die Einstellungen, wenn Sie sie zuvor in einer Sicherungsdatei gespeichert hatten, nach dem Laden der Werkseinstellungen wieder herstellen.

Werkseinstellungen laden

  1. Trennen Sie die FRITZ!Box kurzzeitig vom Stromnetz.
  2. Rufen Sie innerhalb der nächsten 10 Minuten die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  3. Klicken Sie auf "Kennwort vergessen?" unterhalb der Kennwortabfrage.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Werkseinstellungen wiederherstellen".
    • Die Werkseinstellungen werden geladen und die FRITZ!Box startet neu.
  5. Vergeben Sie danach ein neues Kennwort und klicken Sie "OK".

Einstellungen wiederherstellen

Wenn Sie die Einstellungen Ihrer FRITZ!Box gesichert hatten, können Sie diese nach dem Laden der Werkseinstellungen wieder herstellen. Allerdings dürfen Sie aus der Sicherungsdatei nicht die FRITZ!Box-Benutzer und zugehörige Kennwörter wiederherstellen, da sonst auch das unbekannte Kennwort für die Benutzeroberfläche wieder eingespielt wird. Stellen Sie deshalb nur ausgewählte Einstellungen wieder her:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Sicherung".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Wiederherstellen".
  4. Tragen Sie das Kennwort ein, das Sie beim Sichern der Einstellungen vergeben haben.
  5. Klicken Sie auf "Durchsuchen" und wählen Sie die Datei "FRITZ.Box[...].export" aus, aus der Sie die Einstellungen wiederherstellen möchten.
  6. Aktivieren Sie die Option "ausgewählte Einstellungen wiederherstellen".
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen".
  8. Aktivieren Sie die Einstellungen, die Sie wiederherstellen möchten, außer die Option "FRITZ!Box-Benutzer",  und klicken Sie auf "Übernehmen".

Jetzt werden die Einstellungen wiederhergestellt. Anschließend müssen Sie eventuell alle Schnurlostelefone, DECT-Repeater und Smart-Home-Geräte, z.B. FRITZ!DECT 200 oder Heizkörperregler, an der FRITZ!Box neu anmelden.

Hinweis:Sämtliche Einstellungen Ihrer Schnurlostelefone bleiben erhalten, wenn Sie die Telefone über das Menü anmelden und nicht über den Assistenten "Telefoniegeräte verwalten" in der Benutzeroberfläche Ihrer FRITZ!Box.