FRITZ!Box 7270 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7270 Service

Meldung "Keine Ressource" am Schnurlostelefon

Mit einem Schnurlostelefon (z.B. FRITZ!Fon C5), das an der FRITZ!Box angemeldet ist, können keine ausgehenden Telefonverbindungen über Festnetz aufgebaut werden. Beim Verbindungsaufbau wird auf dem Display des Telefons eine der folgenden Meldungen angezeigt:

  • "Keine Resource"
  • "No Resource"
  • "No Route to destination"

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf die FRITZ!Box 7270 v2 und v3 mit aktuellem FRITZ!OS, die FRITZ!Box 7270 v1 kann davon abweichen.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 Richtige Anschlussart auswählen

Welche Anschlussart bei der Einrichtung der Festnetzrufnummer(n) ausgewählt werden muss, hängt von der Verkabelung und nicht von der Anzahl der vorhandenen Rufnummern ab. Wenn Sie die FRITZ!Box mit dem mitgelieferten schwarzen TAE-Adapter angeschlossen haben, müssen Sie "analoger Anschluss" auswählen und wenn Sie den Adapter nicht verwenden "ISDN-Anschluss". Auch wenn die FRITZ!Box festnetzseitig an einem anderen Gerät (z.B. Kabelmodem) angeschlossen ist, müssen Sie die richtige Anschlussart in der FRITZ!Box einrichten:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Eigene Rufnummern".
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Rufnummer".
  4. Aktivieren Sie die Option "Festnetzrufnummer" und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Wählen Sie die Art Ihres Festnetzanschlusses aus und klicken Sie auf "Weiter".

    Wichtig:Die Art des Festnetzanschlusses (analoger Anschluss oder ISDN-Anschluss) wird nur bei der Einrichtung der ersten Festnetzrufnummer abgefragt. Falls Sie die Anschlussart nachträglich ändern möchten, müssen Sie zunächst alle eingerichteten Festnetzrufnummern löschen.

  6. Tragen Sie die Festnetzrufnummer bzw. ISDN-Rufnummern (MSNs) ein und klicken Sie auf "Weiter".

2 Verkabelung überprüfen

Fehler in der Verkabelung bleiben oft unbemerkt. Stellen Sie daher sicher, dass die FRITZ!Box richtig mit dem Anschluss verbunden ist:

3 Telefon neu einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Telefoniegeräte".
  3. Löschen Sie das Telefon, mit dem kein Verbindungsaufbau über das Festnetz möglich ist. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche  (Löschen).
  4. Richten Sie das Telefon neu ein: Klicken Sie auf "Neues Gerät einrichten" und folgen Sie den Anweisungen.

4 Festnetzanschluss überprüfen

  1. Entfernen Sie die FRITZ!Box vom Festnetzanschluss.
  2. Verbinden Sie ein Telefoniegerät mit dem gleichen Anschluss und prüfen Sie, ob das Telefoniegerät funktioniert.
  3. Wenn dieses Telefoniegerät am Anschluss ebenfalls nicht funktioniert, wenden Sie sich an Ihren Telefonieanbieter und lassen Sie den Anschluss prüfen.

    ACHTUNG!Bei der Prüfung können Kosten anfallen. Erfragen Sie die Bedingungen bei Ihrem Telefonieanbieter!