FRITZ!Box 7270 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7270 Service
Nicht das gesuchte Produkt?

Fehlerhafte oder unbekannte Einträge in der Liste "Geräte und Benutzer"

Die FRITZ!Box listet in der Benutzeroberfläche unter "Heimnetz > Netzwerk > Geräte und Benutzer" alle Computer, Smartphones und sonstigen Netzwerkgeräte wie Powerline-Adapter auf, die der FRITZ!Box bekannt sind. Zusätzlich zeigt die FRITZ!Box hier alle Windows-Benutzer aus der Kindersicherung an.

Ein Symbol zeigt die Verbindungsart der Geräte an: für WLAN-Geräte und für Geräte, die per Netzwerkkabel mit der FRITZ!Box verbunden sind. Powerline-Adapter werden mit dem Symbol angezeigt; Einträge der Windows-Benutzer aus der Kindersicherung werden ohne Symbol angezeigt.

Hinweis:Listeneinträge, für die nicht ermittelt werden kann, ob es sich um Benutzer oder Geräte handelt, haben kein Symbol.

Die FRITZ!Box zeigt Netzwerkgeräte mit ihrem Hostnamen an, wenn die Geräte diesen der FRITZ!Box beim Bezug ihrer IP-Einstellungen per DHCP mitteilen. Geräte, die der FRITZ!Box ihren Hostnamen nicht mitteilen, werden standardmäßig mit ihrer IP-Adresse (z.B. "PC-192-168-178-20") bzw. bei Powerline-Adaptern mit ihrem Netzwerkgerätenamen aufgelistet.

Alle Geräte werden mit ihrer aktuellen IP-Adresse angezeigt. Geräte, die aktuell nicht mit der FRITZ!Box verbunden sind, werden mit ihrer letzten IP-Adresse angezeigt.

Da die FRITZ!Box auch kurzzeitige Verbindungen von Geräten mit einer anderen Verbindungsart oder IP-Adresse erfasst, kann es dazu kommen, das Geräte scheinbar mehrfach bzw. mit einer falschen IP-Adresse und/oder mit der falschen Verbindungsart aufgelistet werden. Beachten Sie daher die folgenden Hinweise zu bestimmten Einträgen in der Liste "Geräte und Benutzer".

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf die FRITZ!Box 7270 v2 und v3 mit aktuellem FRITZ!OS, die FRITZ!Box 7270 v1 kann davon abweichen.

1 Eintrag "PC-192-168-178-2" vorhanden

Der Eintrag "PC-192-168-178-2" mit der IP-Adresse 192.168.178.2 (ohne MAC-Adresse) gehört zu einem FRITZ!WLAN Repeater oder einem FRITZ!Powerline-Adapter mit WLAN (z.B. FRITZ!Powerline 546E.) Diese Geräte verwenden die IP-Adresse 192.168.178.2 in den Werkseinstellungen, während der Ersteinrichtung und beim Start des Gerätes. Dadurch werden diese Geräte in der Liste "Geräte und Benutzer" einmal mit ihrer automatisch von der FRITZ!Box bezogenen IP-Adresse und einmal mit der IP-Adresse 192.168.178.2 angezeigt. Es handelt sich dabei nicht um einen Fehler der FRITZ!Box.

2 Eintrag "PC-169-254-xxx-xxx" vorhanden

Einige Geräte kontaktieren die FRITZ!Box beim Start oder bei der Rückkehr aus dem Standby sporadisch über ihre APIPA-Adresse 169.254.xxx.xxx. Dadurch werden diese Geräte in der Liste "Geräte und Benutzer" manchmal mit ihrer automatisch von der FRITZ!Box bezogenen IP-Adresse und manchmal mit dem Namen "PC-169-254-xxx-xxx" und der IP-Adresse 169.254.xxx.xxx angezeigt. Es handelt sich dabei nicht um einen Fehler der FRITZ!Box.

3 Eintrag mit IP-Adresse xxx.xxx.xxx.255 vorhanden

Einige Geräte verwenden beim Start sporadisch die Broadcast-Adresse xxx.xxx.xxx.255 als IP-Adresse (z.B. 192.168.178.255, wenn die FRITZ!Box die IP-Adresse 192.168.178.1 mit der Subnetzmaske 255.255.255.0 verwendet). Dadurch werden diese Geräte in der Liste "Geräte und Benutzer" manchmal mit ihrer automatisch von der FRITZ!Box bezogenen IP-Adresse und manchmal mit der Broadcast-Adresse xxx.xxx.xxx.255 angezeigt. Es handelt sich dabei nicht um einen Fehler der FRITZ!Box.

4 WLAN-Geräte ohne IP-Adresse vorhanden

Wenn in der Liste "Geräte und Benutzer" unbekannte WLAN-Geräte angezeigt werden, deren Name mit "PC" beginnt (z.B. "PC-00-23-14-DD-89-44") und die nicht über eine IP-Adressen verfügen:

5 Netzwerkgerät mehrfach vorhanden

Geräte werden in der Liste "Geräte und Benutzer" doppelt angezeigt, sobald sie ihre IP-Einstellungen einmal automatisch von der FRITZ!Box bezogen haben (DHCP-Client) und ein anderes Mal mit einer manuell im Gerät eingerichteten IP-Adresse mit der FRITZ!Box verbunden waren. Es handelt sich dabei nicht um einen Fehler der FRITZ!Box.

Wenn Sie die doppelten Einträge stören, können Sie diese so löschen:

Netzwerkgerät als DHCP-Client einrichten

Netzwerkgerät ausschalten

  • Schalten Sie das mehrfach in der Liste "Geräte und Benutzer" angezeigte Gerät aus.

Netzwerkgerät aus der Benutzeroberfläche löschen

Löschen Sie alle Einträge des mehrfach angezeigten Gerätes:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Netzwerk".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Geräte und Benutzer".
  4. Klicken Sie in der Liste "Geräte und Benutzer" neben dem betreffenden Gerät auf die Schaltfläche (Löschen).

FRITZ!Box neu starten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Sicherung".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Neustart".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu starten".

Wenn Sie die Geräte jetzt wieder einschalten, werden diese nur noch einmal in der Liste "Geräte und Benutzer" angezeigt.