FRITZ!Box 7330 SL Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7330 SL Service

FRITZ!fax für FRITZ!Box installieren und einrichten

Mit dem Anwendungsprogramm FRITZ!fax für FRITZ!Box können Sie an Ihrem Computer über die FRITZ!Box Faxe senden und empfangen.

Hinweis:Mit der internen Faxfunktion können Sie auch ohne FRITZ!fax für FRITZ!Box unabhängig vom Betriebssystem über Ihre FRITZ!Box Faxe versenden und empfangen.

FRITZ!fax für FRITZ!Box ist ein kostenloses Zusatzprogramm, das nicht zum Lieferumfang der FRITZ!Box gehört. Wir haben das Programm in Standardumgebungen getestet, können seinen Einsatz im Einzelfall allerdings nicht garantieren.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Auf dem Computer ist Windows 7 (64/32Bit) installiert.

1 Vorbereitungen

FRITZ!Box einrichten

FRITZ! ISDN-Software deinstallieren

  • Wenn auf Ihrem Computer die FRITZ! ISDN-Software installiert ist, deinstallieren Sie diese wie im FRITZ!-Handbuch oder in der Datei "FRITZ! Readme" beschrieben, bevor Sie FRITZ!fax für FRITZ!Box installieren.
    • Beide Anwendungsprogramme können nicht zusammen auf dem Computer installiert werden.

FRITZ!DSL Protect einrichten

  • Wenn Sie FRITZ!DSL Protect auf Ihrem Computer einsetzen, deaktivieren Sie in FRITZ!DSL Protect auf der Registerkarte "Einstellungen" die Option "Portfreigabe verwenden (UPnP-Unterstützung muss in der FRITZ!Box aktiviert sein)".
    • Nach der Installation von FRITZ!fax für FRITZ!Box können Sie die automatische Portfreigabe wieder aktivieren.

2 FRITZ!fax für FRITZ!Box installieren

  1. Laden Sie FRITZ!fax für FRITZ!Box von unserer Internetseite ftp://ftp.avm.de/fritz.box/tools/fax4box herunter.
  2. Starten Sie die Datei mit einem Doppelklick und folgen Sie den Anweisungen.

    Hinweis:Nach der Installation finden Sie Hinweise zur Bedienung in der Datei "readme.doc" unter "Start> Programme > FRITZ!fax" sowie in der Online-Hilfe von FRITZ!fax für FRITZ!Box.

3 CAPIoverTCP in FRITZ!Box aktivieren

Keypad im Telefon einrichten

Führen Sie diese Maßnahmen nur durch, wenn es sich um ein Schnurlostelefon handelt, das nicht an der Basisstation der FRITZ!Box angemeldet ist:

Hinweis:An einem Telefon, das an der Basisstation der FRITZ!Box angemeldet ist (z.B. FRITZ!Fon C5), muss Keypad nicht eingerichtet werden.

  • Richten Sie die Geräte so ein, dass damit Sonderzeichen (z.B. * und #) gewählt bzw. Keypad-Sequenzen (Zeichen- und Ziffernfolgen, z.B. *121#) gesendet werden.

    Hinweis:In vielen Gigaset-Telefonen können Sie diese Funktion so einrichten: Im Menü den Punkt "Betrieb an Telefonanlagen" auswählen, dann "Wahloptionen" und die Option "Wahl von * und #" aktivieren.

CAPIoverTCP aktivieren

Wichtig:Mit einem IP-Telefon (z.B. FRITZ!App Fon) können keine Steuersequenzen an die FRITZ!Box gesendet werden, daher kann CAPIoverTCP mit IP-Telefonen nicht aktiviert werden.

  1. Beenden Sie FRITZ!fax für FRITZ!Box.
  2. Wählen Sie am Telefon #96*3* und drücken Sie die Gesprächstaste (Hörer abheben).
    • Jetzt wird CAPIoverTCP in der FRITZ!Box aktiviert. 
  3. Wenn FRITZ!fax für FRITZ!Box anschließend nicht funktioniert oder nicht startet, deaktivieren Sie CAPIoverTCP mit #96*2* wieder und aktivieren Sie die Funktion anschließend noch einmal.

4 FRITZ!fax für FRITZ!Box einrichten

  1. Melden Sie sich bei Windows als Administrator oder Benutzer mit administrativen Rechten an.

    Hinweis:Administrator-Rechte benötigen Sie nur zum Einrichten von FRITZ!fax für FRITZ!Box. Verwenden können Sie das Programm anschließend auch mit eingeschränkten Benutzerrechten.

  2. Starten Sie FRITZ!fax für FRITZ!Box.
  3. Wählen Sie im Menü "Fax" den Punkt "Einstellungen" und wechseln Sie auf die Registerkarte "ISDN".
  4. Legen Sie fest, ob und welche Anrufe FRITZ!fax für FRITZ!Box entgegennehmen soll. Wenn Sie die Einstellung "nur für folgende Mehrfachnummern" aktivieren, können Sie über die Schaltfläche "Neue MSN" neue Rufnummern hinzufügen.
  5. Tragen Sie bei "Eigene MSN" die Internetrufnummer ein, die für den Faxversand verwendet werden soll.
  6. Aktivieren Sie bei "ISDN-Controller" die Einstellung "FRITZ!Box Internet". Falls diese Einstellung ausgegraut ist und nicht aktiviert werden kann, aktivieren Sie CAPIoverTCP in der FRITZ!Box.
  7. Speichern Sie die Einstellungen mit "OK".
  8. Klicken Sie auf "Erweiterte Einstellungen ..." und aktivieren Sie die Einstellung "Analoges Fax (Standard)".
    • Mit dieser Einstellung kann FRITZ!fax für FRITZ!Box mit allen Faxgegenstellen Verbindung aufnehmen. Weitere Informationen zu dieser Einstellung erhalten Sie über die Schaltfläche "Hilfe".
  9. Speichern Sie die Einstellungen mit "OK".