FRITZ!Box 7330 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7330 Service

Wechsel des FRITZ!Box-Modells

Wenn Sie Ihre derzeitige FRITZ!Box gegen eine andere austauschen möchten, ist das problemlos möglich. Viele Einstellungen aus Ihrer alten FRITZ!Box, z.B. Telefonbuch, Benutzer, WLAN-Einstellungen, können Sie komfortabel in der neuen FRITZ!Box wiederherstellen. Dadurch ist der Umstieg auf ein neueres FRITZ!Box-Modell oder der Einsatz eines anderen FRITZ!Box-Modells, z.B. aufgrund eines Wechsels des Anbieters, mit nur geringem Konfigurationsaufwand möglich. 

Wichtig:Die Informationen zur neuen FRITZ!Box gelten für das über dieser Anleitung genannte FRITZ!Box-Modell.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Der DSL-Anschluss muss einem DSL-Standard entsprechen, den die FRITZ!Box unterstützt.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 Aktuelles FRITZ!OS auf der alten FRITZ!Box installieren

Der Umfang der Einstellungen, die in die neue FRITZ!Box übernommen werden können, hängt vom Funktionsumfang des einzelnen FRITZ!Box-Modells und dem jeweils eingesetzten FRITZ!OS ab. Damit Sie möglichst viele Einstellungen der alten FRITZ!Box übernehmen können, installieren Sie das aktuelle FRITZ!OS:

2 Einstellungen der alten FRITZ!Box sichern

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Sicherung" bzw. auf "Einstellungen sichern".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Sichern".
  4. Tragen Sie ein Kennwort ein.
  5. Klicken Sie auf "Sichern" und bestätigen Sie die Ausführung zusätzlich an der FRITZ!Box, falls Sie dazu aufgefordert werden.
  6. Klicken Sie auf "Sichern" bzw. "Einstellungen sichern" und speichern Sie die Datei "FRITZ.Box[...].export" auf dem Computer ab.

3 Neue FRITZ!Box verbinden und einrichten

Abhängig davon, ob Sie die neue FRITZ!Box weiterhin am bestehenden Anschluss oder nach einem Anbieter- oder Tarifwechsel einsetzen, müssen Sie die FRITZ!Box entweder nur mit dem DSL-Anschluss verbinden oder zusätzlich auch Ihre neuen persönlichen Zugangsdaten einrichten:

FRITZ!Box verbinden

Am bestehenden Anschluss können Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten aus der alten FRITZ!Box übernehmen und müssen diese nicht erneut einrichten:

FRITZ!Box verbinden und einrichten

Nach einem Anbieter- oder Tarifwechsel müssen Sie in der FRITZ!Box zusätzlich Ihre neuen Internetzugangsdaten und gegebenenfalls auch die Anmeldedaten für Internettelefonie einrichten, die Sie vom neuen Anbieter erhalten haben:

  1. Verbinden Sie Ihre FRITZ!Box mit dem DSL-Anschluss und richten Sie die neuen Zugangsdaten ein.
  2. Richten Sie gegebenenfalls auch die neuen Internetrufnummern ein.

4 Einstellungen in der neuen FRITZ!Box wiederherstellen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Sicherung".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Wiederherstellen".
  4. Tragen Sie das Kennwort ein, das Sie beim Sichern der Einstellungen vergeben haben.
  5. Klicken Sie auf "Durchsuchen" und wählen Sie die Datei "FRITZ.Box[...].export" aus, aus der Sie die Einstellungen wiederherstellen möchten.
  6. Aktivieren Sie die Option "ausgewählte Einstellungen wiederherstellen".
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen".
  8. Aktivieren Sie die Einstellungen, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf "Übernehmen".

Die Einstellungen werden wiederhergestellt und die FRITZ!Box startet neu.

5 Einrichtung der neuen FRITZ!Box abschließen

  • Melden Sie Ihre Schnurlostelefone an der FRITZ!Box an.

    Hinweis:Sämtliche Einstellungen der Schnurlostelefone bleiben erhalten, wenn Sie die Telefone über das Menü anmelden und nicht über den Telefoniegeräte-Assistenten.

  • Melden Sie Ihre DECT-Repeater und Smart-Home-Geräte, z.B. FRITZ!DECT 200 oder Heizkörperregler, an der FRITZ!Box an und richten Sie sie ein.
  • Überprüfen Sie individuelle IP-Konfigurationen für Heimnetzgeräte, Einstellungen für MyFRITZ!, Portfreigaben, VPN-Verbindungen, und passen Sie die Einstellungen bei Bedarf an.