FRITZ!Box 7360 SL Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7360 SL Service

Funktionsweise und Einrichtung von Wahlregeln

Ein Telefon, das an der FRITZ!Box angeschlossen ist, baut ausgehende Telefongespräche je nach Einstellung automatisch über eine bestimmte Rufnummer auf. Sie können von dieser Einstellung abweichen und mit Hilfe von Wahlregeln festlegen, welche Rufnummer die FRITZ!Box für Gespräche in einen bestimmten Rufnummernbereich (z.B. zu Mobilfunknummern) oder zu einer bestimmten Rufnummer verwendet.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Call-by-Call am IP-basierten Anschluss der Deutschen Telekom wird nicht unterstützt. Selbst wenn die Registerkarte "Anbietervorwahlen" in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box im Bereich "Telefonie > Rufbehandlung" vorhanden ist, können dort eingetragene Anbietervorwahlen in den Wahlregeln nicht verwendet werden.

Wichtig:Einige der beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn in der Benutzeroberfläche die Erweiterte Ansicht aktiviert ist. Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS

1 Funktionsweise von Wahlregeln

Wahlregeln können Sie für einzelne Rufnummern sowie für Rufnummernbereiche anlegen und darüber festlegen, wie die Verbindung aufgebaut wird. Sie können z.B. festlegen, dass

  • Gespräche zu bestimmten Rufnummernbereichen (z.B. 017) immer über eine bestimmte Internetrufnummer geführt werden
  • Gespräche zu einer bestimmten Rufnummer immer über eine bestimmte Internetrufnummer geführt werden.

2 Wahlregeln einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Rufbehandlung".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Wahlregeln".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Wahlregel".
  5. Legen Sie in der Ausklappliste "Bereich" fest, für welche Gespräche die Wahlregel gelten soll.
    Rufnummernbereich Rufnummer beginnt mit
    Mobilfunk 015, 016, 017
    Ortsnetz 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 oder 9
    Ferngespräch 0
    Ausland 00
    Sonderrufnummern 0900, 0190 oder 0180
    Auskunft 118
  6. Wenn Sie den Bereich "Rufnummer" gewählt haben, tragen Sie eine Rufummer oder einen Rufnummernbereich ein.

    Beispiel:
    Tragen Sie 030 ein, wenn die Wahlregel für alle Gespräche nach Berlin gelten soll.

  7. Legen Sie in der Ausklappliste "verbinden über" fest, über welche Rufnummer die Gespräche hergestellt werden sollen.
    • Wenn Sie den Eintrag "Internet" auswählen, wird die erste Internetrufnummer verwendet, die unter "Telefonie > Eigene Rufnummern" eingerichtet ist.
  8. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".