FRITZ!Box 7360 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7360 Service

Werkseinstellungen der FRITZ!Box laden

Beim Laden der Werkseinstellungen werden alle individuellen Einstellungen gelöscht, die Sie in der FRITZ!Box vorgenommen haben. Das Laden der Werkseinstellungen ist z.B. sinnvoll, wenn Sie die FRITZ!Box an einem anderen Standort einsetzen oder an einen anderen Anwender weitergeben möchten. Außerdem werden dabei ungeeignete Einstellungen gelöscht, die eine korrekte Funktion der FRITZ!Box verhindern.

Die Werkseinstellungen können Sie entweder über die Benutzeroberfläche laden, oder mit einem Telefon, das mit der FRITZ!Box verbunden ist.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Mit IP-Telefonen, z.B. FRITZ!App Fon, ist das Laden der Werkseinstellungen nicht möglich.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 Vorbereitungen

Wenn Sie Ihre Einstellungen vorher sichern, können Sie diese nach dem Laden der Werkseinstellungen wiederherstellen. Beachten Sie aber, dass dabei auch fehlerhafte Einstellungen wiederhergestellt werden können:

Daten des internen Speichers sichern

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Speicher (NAS)".
  3. Wenn die Option "Speicher (NAS) aktiv" aktiviert ist, klicken Sie auf "Interner Speicher".
    • Der Inhalt von FRITZ!NAS wird angezeigt.
  4. Markieren Sie die Ordner und Dateien, die Sie sichern möchten, und klicken Sie auf "Download".
    • Die Daten werden nun  in den voreingestellten Download-Ordner kopiert.

Einstellungen sichern

2 Werkseinstellungen über Benutzeroberfläche laden

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Sicherung".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Werkseinstellungen".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Werkseinstellungen laden".

3 Werkseinstellungen mit Telefon laden

Keypad im Telefon einrichten

Keypad-Sequenzen sind Zeichen- und Ziffernfolgen, mit denen Sie Leistungsmerkmale aktivieren und deaktivieren können. An einem Telefon, das an der Basisstation der FRITZ!Box angemeldet ist, z.B. FRITZ!Fon C5, können Sie Keypad-Sequenzen sofort nutzen. An einem Schnurlostelefon, das nicht an der Basisstation der FRITZ!Box angemeldet ist, müssen Sie die Funktion Keypad erst einrichten:

  • Richten Sie die Geräte so ein, dass damit Keypad-Sequenzen (Zeichen- und Ziffernfolgen wie *121#) gesendet und Sonderzeichen wie * und # gewählt werden können. In vielen Telefonen richten Sie die Funktion über das Menü "Betrieb an Telefonanlagen > Wahloptionen > Wahl von * und #" ein.

Werkseinstellungen laden

  1. Geben Sie am Telefon #991*15901590* ein und drücken Sie die Gesprächstaste (Hörer abheben).
  2. Legen Sie nach ca. 3 Sekunden wieder auf.