FRITZ!Box 7390 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7390 Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

Anrufe an analoge Festnetzrufnummer können nicht angenommen werden

Bei ankommenden Rufen an die analoge Festnetzrufnummer klingeln die Telefone an der FRITZ!Box häufig nur ein bis zweimal, eine Rufannahme ist häufig nicht möglich. Der Ruf wird anschließend in der Anrufliste der FRITZ!Box als Anruf über Festnetz mit unbekannter Rufnummer angezeigt. Ausgehende Telefongespräche über die Festnetzrufnummer sind möglich.

Ursache

  • Die Signalqualität des analogen Festnetzanschlusses ist zu gering. Telefonanlagen stellen im Vergleich zu einfachen Telefonen immer erhöhte Anforderungen an die Signalqualität des Festnetzanschlusses.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 Aktuelles FRITZ!OS der FRITZ!Box installieren

2 Adern an erster TAE-Dose vertauschen

Das Fehlerbild kann am analogen Festnetzanschluss auftreten, wenn die vom Anbieter kommenden Adern an der ersten TAE-Dose verpolt/vertauscht sind:

  • Vertauschen Sie an der ersten TAE-Dose (Haupt-Telefondose) in Ihrem Haushalt die beiden vom Anbieter kommenden Adern gegeneinander. Die beiden zu tauschenden Adern befinden sich bei aufgeschraubter TAE-Dose - je nach Dosentyp i.d.R. auf der oberen Kontaktleiste ganz links. Die Beschriftung der Kontakte lautet je nach TAE-Typ entweder 1 und 2 oder 1a und 1b.