FRITZ!Box 7430 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7430 Service

Aufbau eines zweiten Internetgespräches nicht möglich

Wenn über die FRITZ!Box bereits ein Internetgespräch geführt wird, kann kein zweites Telefongespräch über das Internet aufgebaut werden. Der Fehler tritt immer auf oder nur gelegentlich.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 Datenrate des Internetzugangs ermitteln

Damit der Aufbau mehrerer Internetgespräche möglich ist, muss die Datenrate an Ihrem Anschluss ausreichend groß sein. Pro Gespräch sind mindestens 128 kbit/s im Upstream und Downstream erforderlich:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Internet".
  2. Klicken Sie im Menü "Internet" auf "DSL-Informationen".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "DSL".
  4. Prüfen Sie, wie groß die "Aktuelle Datenrate" für Ihren Anschluss in Senderichtung ist.
    • Wenn die Datenrate kleiner als 256 kbit/s ist:
      • Lassen Sie die Datenrate Ihres Internetzugangs von Ihrem DSL-Anbieter auf mindestens 256 kbit/s erhöhen.

2 Geschwindigkeit des Anschlusses einstellen

Führen Sie diese Maßnahme nur durch, wenn die FRITZ!Box nicht direkt mit dem DSL-Anschluss verbunden ist:

Hinweis:Beim Betrieb als DSL-Router (Standard) ermittelt die FRITZ!Box diese Werte automatisch.

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Internet".
  2. Klicken Sie im Menü "Internet" auf "Zugangsdaten".
  3. Klicken Sie auf "Verbindungseinstellungen ändern".
  4. Tragen Sie im Abschnitt "Verbindungseinstellungen" in den Eingabefeldern "Upstream" und "Downstream" die jeweiligen Geschwindigkeitswerte Ihrer Internetverbindung ein.

    Beispiel:
    Bei einem Upstream von 2 Mbit/s tragen Sie 2000 ein; bei einem Downstream von 32 Mbit/s tragen Sie 32000 ein.

  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

3 An Anbieter wenden

Ihr Internettelefonie-Anbieter lässt den Aufbau eines zweiten Gespräches entweder grundsätzlich oder gelegentlich nicht zu:

  • Wenden Sie sich an Ihren Internettelefonie-Anbieter.