FRITZ!Box 7490 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7490 Service

FRITZ!Box am BNG-Anschluss der Telekom einsetzen

Die Telekom stellt ihre Netzwerkstruktur seit Ende 2014 um und setzt dabei sogenannte Broadband Network Gateways (BNG) ein. An BNG-Anschlüssen ändert sich die Art, wie der Internetzugang hergestellt wird. So ist an BNG-Anschlüssen beispielsweise zwingend eine VLAN-Markierung für die zwischen Router und Zugangsnetz ausgetauschten Datenpakete erforderlich.

Die FRITZ!Box ist für alle BNG-Anschlüsse bestens geeignet und wird nach der Umstellung genauso weiter funktionieren wie bisher. Änderungen an der Verkabelung oder Konfiguration sind nicht erforderlich. Wir empfehlen Ihnen allerdings das aktuelle FRITZ!OS zu installieren, da dieses verschiedene Optimierungen für BNG-Anschlüsse enthält.

1 Aktuelles FRITZ!OS installieren

Die Aktualisierung von FRITZ!OS können Sie mit nur einem Mausklick schnell und einfach starten:

Hinweis:Falls die FRITZ!Box keine Verbindung zum Internet hat, führen Sie stattdessen ein manuelles FRITZ!OS-Update durch.

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Update" bzw. "Firmware-Update".
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neues FRITZ!OS suchen" bzw. "Neue Firmware suchen".
  4. Wenn eine neue Version gefunden wird, wird die Schaltfläche "Update jetzt starten" bzw. "Firmware-Update jetzt starten" angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um das Update zu starten.

Das FRITZ!OS-Update wird jetzt auf die FRITZ!Box übertragen und installiert. Die Installation ist abgeschlossen, sobald die Info-LED nicht mehr blinkt.

ACHTUNG!Während der Installation darf die FRITZ!Box nicht vom Stromnetz getrennt werden, da eine Unterbrechung des Update-Vorganges die FRITZ!Box beschädigen könnte!
Nur, wenn die Info-LED der FRITZ!Box auch 10 Minuten nach Update-Start weiterhin blinkt, trennen Sie die FRITZ!Box für 5 Sekunden vom Stromnetz und wiederholen Sie das Update.