FRITZ!Box 7490 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7490 Service

Netzwerkadapter für Aufruf der Benutzeroberfläche über "Notfall-IP" einrichten

Im Betrieb als "IP-Client" und "WLAN-Repeater" ist der Aufruf der Benutzeroberfläche nicht mehr über fritz.box möglich, sondern nur über die manuell festgelegte IP-Adresse der FRITZ!Box. Sollten Sie diese IP-Adresse vergessen haben, können Sie die Benutzeroberfläche über die "Notfall-IP" 169.254.1.1 aufrufen.

Falls der Aufruf der Benutzeroberfläche über die "Notfall-IP" scheitert, müssen Sie die IP-Einstellungen des mit der FRITZ!Box verbundenen Netzwerkadapters anpassen.

1 IP-Einstellungen anpassen

Windows 10 / 8

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + X und klicken Sie im Kontextmenü auf "Systemsteuerung".
  2. Klicken Sie im Menü "Systemsteuerung" auf "Netzwerk und Internet".
  3. Klicken Sie auf "Netzwerk- und Freigabecenter" und dann auf "Adaptereinstellungen ändern".
  4. Klicken Sie in der Menüleiste auf den Pfeil neben dem Symbol "Weitere Optionen" und wählen Sie "Details".
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung, bei der unter "Gerätename" der Name des Netzwerkadapters steht, über den der Computer mit der FRITZ!Box verbunden ist.
  6. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
  7. Markieren Sie "Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)".
  8. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
  9. Aktivieren Sie die Option "Folgende IP-Adresse verwenden".
  10. Tragen Sie im Eingabefeld "IP-Adresse:" 169.254.1.2 ein.
  11. Tragen Sie im Eingabefeld "Subnetzmaske:" 255.255.0.0 ein.
  12. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Windows 7

  1. Klicken Sie in Windows auf "Start" und dann auf "Systemsteuerung".
  2. Wählen Sie rechts oben unter "Anzeige" den Eintrag "Kategorie" ().
  3. Klicken Sie auf "Netzwerk und Internet" und dann auf "Netzwerk- und Freigabecenter".
  4. Klicken Sie auf "Adaptereinstellungen ändern".
  5. Klicken Sie in der Menüleiste auf den Pfeil neben dem Symbol "Ansicht ändern" und wählen Sie "Details".
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung, bei der unter "Gerätename" der Name des Netzwerkadapters steht, über den der Computer mit der FRITZ!Box verbunden ist.
  7. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
  8. Markieren Sie "Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)".
  9. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
  10. Aktivieren Sie die Option "Folgende IP-Adresse verwenden".
  11. Tragen Sie im Eingabefeld "IP-Adresse:" 169.254.1.2 ein.
  12. Tragen Sie im Eingabefeld "Subnetzmaske:" 255.255.0.0 ein.
  13. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

macOS

  1. Rufen Sie den Finder auf und klicken Sie auf "Programme".
  2. Klicken Sie auf "Systemeinstellungen" und auf "Netzwerk".
  3. Wählen Sie im linken Auswahlfenster die Option "Ethernet (integriert)" aus.
  4. Klicken Sie auf "Weitere Optionen".
  5. Wählen Sie in der Ansicht "TCP/IP" in der Ausklappliste "IPv4 konfigurieren:" die Option "Manuell" aus.
  6. Tragen Sie im Eingabefeld "IPv4-Adresse:" 169.254.1.2 ein.
  7. Tragen Sie im Eingabefeld "Teilnetzmaske:" 255.255.0.0 ein.
  8. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".