FRITZ!Box 7490 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7490 Service

Angeschlossenes Telefon tot und/oder Telefonanlage zeigt Störung an

Ein an der FRITZ!Box angeschlossenes Telefon ist tot und/oder eine Telefonanlage zeigt eine Störung an:

  • An einem Telefon, das mit einer analogen Nebenstelle oder mit dem Anschluss für ISDN-Geräte ("FON S0") der FRITZ!Box verbunden ist, ist nach Abheben des Hörers kein Ton (z.B. Wählton, Besetztton) zu hören. Das Telefon ist "tot".
  • Eine ISDN-Telefonanlage am Anschluss "FON S0" zeigt im Display eine Störung an.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 FRITZ!Box mit Stromnetz verbinden

  • Verbinden Sie die FRITZ!Box mit einer Stromsteckdose. Vergewissern Sie sich, dass die Steckdose stromführend ist und andere elektrische Geräte daran funktionieren.

2 Aktuelles FRITZ!OS der FRITZ!Box installieren

3 Analoges Telefon einrichten

Nur eine Anschlussmöglichkeit belegen

"FON 1" und "FON 2" haben jeweils zwei Anschlussmöglichkeiten: Eine RJ11-Buchse auf der Rückseite und eine TAE-Buchse seitlich an der FRITZ!Box. Sie können immer nur eine Anschlussmöglichkeit nutzen.

Beispiel:
Wenn Sie an der RJ11-Buchse von "FON 1" ein Telefon angeschlossen haben, können Sie an der TAE-Buchse von "FON 1" kein Endgerät (z.B. Telefon, Anrufbeantworter) mehr anschließen.

  • Falls beide Anschlussmöglichkeiten belegt sind, entfernen Sie ein angeschlossenes Endgerät von der FRITZ!Box.

Anderes analoges Telefon testen

  1. Entfernen Sie das Telefon von der FRITZ!Box.
  2. Verbinden Sie ein anderes Telefon mit demselben Anschluss der FRITZ!Box.
  3. Prüfen Sie, ob Sie an diesem Telefon einen Ton hören.
    • Wenn Sie einen Ton hören, ist das erste Telefon defekt oder das Kabel des Telefons ist beschädigt oder falsch belegt:
      • Testen Sie ein anderes Kabel oder wenden Sie sich an den Hersteller des Telefons.
    • Wenn Sie ebenfalls keinen Ton hören:
      • Prüfen Sie, ob der Stecker des Telefons richtig belegt ist. An den RJ11-Buchsen der Anschlüsse "FON 1" und "FON 2" liegt das analoge Signal jeweils an den beiden inneren Kontakten an.

4 ISDN-Geräte einrichten

ISDN-Telefone und andere ISDN-Geräte richtig anschließen

  • Verbinden Sie ISDN-Geräte immer mit dem Anschluss "FON S0" der FRITZ!Box.
  • Verwenden Sie keine ISDN-Anschlusskabel, die länger als 10 m sind.
  • Verwenden Sie maximal ein ISDN-Gerät, das von der FRITZ!Box mit Strom versorgt werden muss. Insgesamt können Sie acht ISDN-Geräte an der FRITZ!Box anschließen.
  • Verwenden Sie nur ISDN-Geräte, die für den Betrieb am ISDN-Mehrgeräteanschluss geeignet sind.

    Hinweis:ISDN-Mehrgeräteanschlüsse sind im privaten Bereich und in kleineren Büros üblich, während im professionellen Umfeld ISDN-Anlagenanschlüsse eingesetzt werden.

ISDN-Telefone und andere ISDN-Geräte einzeln anschließen

Führen Sie diese Maßnahmen nur durch, wenn zwei oder mehr Geräte mit dem Anschluss für ISDN-Geräte ("FON S0") verbunden sind:

  1. Entfernen Sie den ISDN-Verteiler und alle ISDN-Geräte mitsamt der Kabel von der FRITZ!Box.
  2. Testen Sie jedes ISDN-Gerät einzeln und ohne ISDN-Verteiler am Anschluss "FON S0".
    • Wenn alle ISDN-Geräte einzeln angeschlossen funktionieren:
      • Testen Sie einen anderen ISDN-Verteiler,
    • oder:
      1. Schließen Sie nacheinander alle ISDN-Geräte an und prüfen Sie, bei welchem ISDN-Gerät der Fehler wieder auftritt.
      2. Schließen Sie dieses ISDN-Gerät dann mit einem anderen Kabel an der FRITZ!Box an.

Anderes ISDN-Telefon testen

Führen Sie diese Maßnahmen durch, wenn nur ein einzelnes Gerät mit dem Anschluss für ISDN-Geräte (FON S0) verbunden ist:

  1. Verbinden Sie ein anderes ISDN-Telefon (z.B. von Nachbarn, Bekannten) mit dem Anschluss "FON S0".
  2. Prüfen Sie, ob Sie am Telefon nach dem Abheben des Hörers einen Ton (z.B. Wählton, Besetztton) hören.
    • Wenn Sie einen Ton hören, ist das erste Telefon defekt.

5 FRITZ!Box neu starten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Sicherung".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Neustart".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu starten".