FRITZ!Box 7570 VDSL Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7570 VDSL Service

Festnetzrufnummern in FRITZ!Box einrichten

Nachdem Sie die FRITZ!Box mit dem Festnetzanschluss (analog oder ISDN) verbunden haben, können Sie direkt und ohne zusätzliche Einstellungen über Festnetz telefonieren. Ihre Festnetzrufnummern müssen Sie nur dann in der FRITZ!Box einrichten, wenn Sie mehrere Rufnummern haben und

  • eine Festnetzrufnummer einem bestimmten Telefon oder anderem Telefoniegerät zuweisen möchten.
  • für eine Festnetzrufnummer eine Komfortfunktion der FRITZ!Box einrichten möchten, z.B. eine Rufumleitung oder Wahlregeln.

1 Vorbereitungen

Standortangaben eintragen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Internettelefonie".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Erweiterte Einstellungen".
  4. Wählen Sie unter "Standortangaben" Ihr Land aus.
  5. Tragen Sie bei "Landesvorwahl" ins erste Feld die führenden Nullen und ins zweite Feld die Landeskennzahl ein (z.B. für Deutschland "00" und "49", siehe Abb.).
  6. Tagen Sie bei "Ortsvorwahl" ins erste Feld die führende Null und ins zweite Feld die Ortskennzahl ein (z.B. für Berlin "0" und "30", siehe Abb.).

    Abb.: Landes- und Ortsvorwahl eintragen (z.B. für Deutschland und Berlin)

  7. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Festnetzeinstellungen aktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Ansicht".
  3. Aktivieren Sie die Expertenansicht und klicken Sie auf "Übernehmen".
  4. Klicken Sie auf "Telefonie" und dann auf "Telefoniegeräte".
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte "Festnetz".
  6. Aktivieren Sie die Option "Festnetz aktiv".
  7. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 Festnetzrufnummern einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Telefoniegeräte".
  3. Wählen Sie die Art Ihres Festnetzanschlusses aus.
  4. Tragen Sie die Festnetzrufnummer bzw. ISDN-Rufnummern (MSNs) ein.
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".