FRITZ!Box 7570 VDSL Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7570 VDSL Service

Zeitsynchronisation (NTP) für FRITZ!Box und Netzwerkgeräte einrichten

In der FRITZ!Box können Sie einen NTP-Zeitserver (Network Time Protocol) im Internet angeben, mit dem die Uhrzeit der FRITZ!Box synchronisiert wird. Zusätzlich stellt die FRITZ!Box selber einen Zeitserver zur Verfügung, von dem Ihre Computer und andere Geräte im Heimnetz die exakte Uhrzeit beziehen können.

Hinweis:NTP-Zeitserver messen die koordinierte Weltzeit (UTC). Die FRITZ!Box addiert eine bzw. zwei Stunden zur UTC und verwendet so die in Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen mitteleuropäischen Staaten geltende Uhrzeit (MEZ bzw. MESZ).

Hinweis:Einige der beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn die "Expertenansicht" der Benutzeroberfläche (oben/mittig: ) aktiv ist.

1 FRITZ!Box einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Netzwerk".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Netzwerkeinstellungen".
  4. Aktivieren Sie die Option "Zeitsynchronisation (NTP) aktiv".
  5. Tragen Sie den NTP-Zeitserver aus dem Internet ein, mit dem die FRITZ!Box ihre Uhrzeit synchronisieren soll.

    Hinweis:Der standardmäßig eingetragene NTP-Zeitserver 0.europe.pool.ntp.org muss in der Regel nicht geändert werden. Alternative NTP-Zeitserver finden Sie hier.

  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 Netzwerkgerät für Zeitsynchronisation mit FRITZ!Box einrichten

Windows 10

  1. Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf "Start" und dann auf "Einstellungen" .
  2. Klicken Sie im Menü "Einstellungen" auf "Zeit und Sprache".
  3. Klicken Sie im Abschnitt "Verwandte Einstellungen" auf den Link "Zusätzliche Datums-, Uhrzeit- und Ländereinstellungen".
  4. Klicken Sie auf "Datum und Uhrzeit".
  5. Klicken Sie im Fenster "Datum und Uhrzeit" auf die Registerkarte "Internetzeit" und dann auf "Einstellungen ändern...".
  6. Tragen Sie im Fenster "Internetzeiteinstellungen" im Eingabefeld "Server" fritz.box ein.
  7. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Jetzt synchronisiert Windows die Uhrzeitzeit automatisch und regelmäßig mit dem Zeitserver der FRITZ!Box.

Windows 8

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + X und klicken Sie im Kontextmenü auf "Systemsteuerung".
  2. Wählen Sie rechts oben unter "Anzeige" den Eintrag "Kategorie" ().
  3. Klicken Sie auf "Zeit, Sprache und Region" und dann auf "Datum und Uhrzeit".
  4. Klicken Sie im Fenster "Datum und Uhrzeit" auf die Registerkarte "Internetzeit" und dann auf "Einstellungen ändern...".
  5. Tragen Sie im Fenster "Internetzeiteinstellungen" im Eingabefeld "Server" fritz.box ein.
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Jetzt synchronisiert Windows die Uhrzeitzeit automatisch und regelmäßig mit dem Zeitserver der FRITZ!Box.

Windows 7

  1. Klicken Sie auf die Uhrzeitanzeige im Infobereich der Windows-Taskleiste (Systray).
  2. Klicken Sie auf "Datum- und Uhrzeiteinstellungen ändern...".
  3. Klicken Sie im Fenster "Datum und Uhrzeit" auf die Registerkarte "Internetzeit" und dann auf "Einstellungen ändern...".
  4. Tragen Sie im Fenster "Internetzeiteinstellungen" im Eingabefeld "Server" fritz.box ein.
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Jetzt synchronisiert Windows die Uhrzeitzeit automatisch und regelmäßig mit dem Zeitserver der FRITZ!Box.

macOS

  1. Rufen Sie den Finder auf und klicken Sie auf "Programme".
  2. Klicken Sie auf "Systemeinstellungen" und dann auf "Datum & Uhrzeit".
  3. Aktivieren Sie die Option "Datum & Uhrzeit automatisch einstellen" und tragen Sie in das Eingabefeld fritz.box ein.

Jetzt synchronisiert macOS die Uhrzeitzeit automatisch und regelmäßig mit dem Zeitserver der FRITZ!Box.

Linux und andere Betriebssysteme

  • Richten Sie das Netzwerkgeräte für die Synchronisation mit dem Zeitserver "fritz.box" ein.

    Hinweis:Informationen zum Vorgehen erhalten Sie vom Hersteller. Für viele Betriebssysteme sind außerdem kostenlose Programme für die Zeitsynchronisation (NTP-Clients) verfügbar.