FRITZ!Box 7570 VDSL Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7570 VDSL Service

USB-Speicher wird von FRITZ!Box nicht erkannt

Ein USB-Speicher wird von der FRITZ!Box nicht erkannt. Nach dem Anschluss an der FRITZ!Box wird der USB-Speicher in der Benutzeroberfläche unter "Heimnetz > USB-Geräte > Geräteübersicht" entweder überhaupt nicht oder als "Unbekanntes Gerät" angezeigt.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 FRITZ!Box neu starten

Starten Sie die FRITZ!Box bei angeschlossenem USB-Speicher neu:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Zurücksetzen".
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu starten".

2 USB-Speicher auf Funktionalität überprüfen

  • Schließen Sie den USB-Speicher testweise am USB-Anschluss Ihres Computers an.
    • Wenn der USB-Speicher vom Betriebssystem des Computers nicht erkannt wird, ist der USB-Speicher oder das USB-Kabel defekt. Wenden Sie sich in diesem Fall an den Hersteller.

3 USB-Speicher direkt mit FRITZ!Box verbinden

Führen Sie diese Maßnahme nur durch, wenn Sie den USB-Speicher über einen USB-Hub mit der FRITZ!Box verbunden haben:

  • Verbinden Sie den USB-Speicher zum Testen direkt (d.h. ohne USB-Hub) mit der FRITZ!Box.
    • Wird der USB-Speicher jetzt erkannt, ist der USB-Hub entweder defekt oder er unterstützt den angeschlossenen USB-Speicher nicht.

4 Externe Stromversorgung bereitstellen

Die FRITZ!Box versorgt USB-Geräte gemäß USB-Spezifikation mit einer Stromstärke von maximal 500 mA. Führen Sie die folgende Maßnahme durch, wenn die Stromaufnahme des USB-Speichers höher ist:

Hinweis:USB-Festplatten mit einer Baugröße ab 2,5" haben i.d.R. immer eine Stromaufnahme von mehr als 500 mA und werden häufig mit Y-Kabeln ausgeliefert, die eine Stromversorgung durch zwei USB-Anschlüsse ermöglichen. Da USB-Anschlüsse von Computern oft mehr als 500 mA zur Verfügung stellen, können USB-Festplatten dort aber meist auch nur an einem USB-Anschluss betrieben werden.

  • Verbinden Sie den USB-Speicher über sein Netzteil (sofern vorhanden) mit dem Stromnetz,
    • oder:
  • Verbinden Sie den USB-Speicher über einen USB-Hub mit eigener Stromversorgung (aktiver USB-Hub) mit der FRITZ!Box.

5 Anderes USB-Gerät testen

  1. Trennen Sie die Verbindung zwischen dem USB-Speicher und der FRITZ!Box.
  2. Verbinden Sie ein anderes USB-Gerät (bevorzugt USB-Speicherstick) mit der FRITZ!Box.
  3. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  4. Klicken Sie auf "System" und dann auf "Ereignisse".
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte "USB-Geräte".
  6. Prüfen Sie, ob die Meldung "USB-Gerät [...], Klasse [...], angesteckt" angezeigt wird.

Wenn das andere USB-Gerät von der FRITZ!Box erkannt wird, ist der USB-Speicher nicht für den Betrieb an der FRITZ!Box geeignet.