FRITZ!Box 7570 VDSL Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7570 VDSL Service

FRITZ!Box durch Überspannung beschädigt

Da Schäden durch Überspannung (z.B. nach einem Blitzschlag) nicht durch die Herstellergarantie abgedeckt sind, nimmt AVM keinen Austausch vor. Eine Reparatur ist bei Überspannungsschäden auch nicht möglich, da die zerstörten mikroelektronischen Bauteile des Gerätes nicht ersetzt werden können.

Viele Hausratversicherungen erstatten bei Überspannungsschäden jedoch die Kosten für die Neuanschaffung elektronischer Geräte. Oft können Ihnen die Versicherer Gutachter nennen, die Ihr Gerät prüfen und den Überspannungsschaden bescheinigen. AVM stellt diese Versicherungsbescheinigungen nicht aus.

Hinweis:Falls Sie eine Hausratversicherung abgeschlossen haben, erhalten Sie weitere Informationen hierzu von Ihrem Versicherer.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weist auf seiner Internetseite darauf hin, dass die Quellen für einen Überspannungsschaden sich nicht nur auf die Stromleitung reduzieren. Auch über die Verbindung zum Telefonnetz und Internet (z.B. über die DSL-Verbindung) sind Schäden an den angeschlossenen Geräten möglich. Schäden können Sie vermeiden, in dem Sie bei Gewitter stets die Verbindungen zum DSL-Anschluss, zum Telefon- und Stromnetz trennen und die Kabelverbindungen erst wieder herstellen, wenn das Gewitter vorbei ist.

Ansonsten ist ein sicherer Schutz nur über ein mehrstufiges Absicherungssystem nach der entsprechenden Blitzschutz DIN-Norm möglich. Da diese Maßnahmen auf die jeweiligen Bedingungen vor Ort angepasst werden müssen (Konzept der energetischen Koordination), können wir für die Umsetzung keine konkreten Empfehlungen aussprechen. Ausführliche Informationen finden Sie zu diesem Thema z.B. im Internet mit dem Suchbegriff "Überspannungsschutz" beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik oder bei Wikipedia.