FRITZ!Box 7580 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7580 Service

FRITZ!App Cam einrichten

Mit FRITZ!App Cam können Sie Ihr Android-Smartphone oder -Tablet ganz einfach in eine Webcam verwandeln. FRITZ!App Cam zeichnet das Geschehen vor der Kamera automatisch auf und stellt es auf einer Internetseite bereit. Diese können Sie bequem mit Ihrem Internetbrowser aufrufen, im Heimnetz oder auch über das Internet.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Das Smartphone bzw. Tablet muss über mindestens eine Kamera verfügen.
  • Auf dem Smartphone bzw. Tablet ist Android 2.2 oder neuer installiert.

Wichtig:Einige der beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn in der Benutzeroberfläche die Erweiterte Ansicht aktiviert ist. Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS

1 Vorbereitungen

MyFRITZ!-Konto erstellen und in FRITZ!Box einrichten

FRITZ!Box für Zugriff von Anwendungen einrichten

In den Werkseinstellungen ist die FRITZ!Box für den Zugriff von Anwendungen eingerichtet. Falls Sie die Einstellungen der FRITZ!Box verändert haben, lassen Sie den Zugriff von Anwendungen wieder zu:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Heimnetzübersicht".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Netzwerkeinstellungen".
  4. Aktivieren Sie im Abschnitt "Heimnetzfreigaben" die Option "Zugriff für Anwendungen zulassen".
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 WLAN-Verbindung zur FRITZ!Box einrichten

Das Smartphone bzw. Tablet muss bei der Einrichtung der App mit dem WLAN-Funknetz der FRITZ!Box verbunden sein:

Wichtig:Das Smartphone bzw. Tablet darf nicht über den WLAN-Gastzugang mit der FRITZ!Box verbunden werden.

3 FRITZ!App Cam installieren

  1. Laden Sie FRITZ!App Cam über den Google Play Store herunter und installieren Sie die App auf Ihrem Smartphone bzw. Tablet.
  2. Starten Sie FRITZ!App Cam.
  3. Wenn der Zugriff aus dem Internet auf das Kamerabild mit einem Kennwort geschützt sein soll, aktivieren Sie den Kennwortschutz und tragen Sie im Eingabefeld "Kennwort" ein beliebiges Kennwort ein.
  4. Legen Sie fest, ob der Zugriff auf das Kamerabild über "HTTP" (Standard) oder "HTTPS" erfolgen soll.
  5. Wenn der Zugriff auf das Kamerabild über einen anderen Port als 8080 (Standard) hergestellt werden soll, tragen Sie im Eingabefeld "Port" die Nummer des Ports ein, über den die Verbindung erfolgen soll.
  6. Tragen Sie Namen und Kennwort eines FRITZ!Box-Benutzers ein, der zum Zugriff auf die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche ("FRITZ!Box Einstellungen") berechtigt ist.

    Hinweis:Die Zugriffsrechte der FRITZ!Box-Benutzer können Sie in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche unter "System > FRITZ!Box-Benutzer" anpassen.

  7. Falls mehrere FRITZ!Boxen im Heimnetz vorhanden sind, fordert FRITZ!App Cam zur Auswahl einer FRITZ!Box auf. Wählen Sie in diesem Fall die FRITZ!Box aus, die die Internetverbindung herstellt und in der MyFRITZ! eingerichtet ist.
  8. Tippen Sie auf die Schaltfläche "OK", um die Einrichtung abzuschließen.

Wenn Sie FRITZ!App Cam starten, zeigt die App das aktuelle Kamerabild an. Dieses können Sie jetzt auch über das Internet betrachten. Den MyFRITZ!-Freigabelink für FRITZ!App Cam können Sie dazu über die "Teilen"-Funktion der App an ihre Freunde oder Familienmitglieder senden.

Hinweis:Bei einigen Android-Geräten können mit FRITZ!App Cam auch Kamera-Funktionen wie Licht und Fokus genutzt werden.

4 Aufnahmen auf FRITZ!NAS sichern

Führen Sie diese Maßnahmen nur durch, wenn Sie die Aufnahmen von FRITZ!App Cam auf einem an der FRITZ!Box angeschlossenen USB-Speicher sichern wollen:

FRITZ!Box-Benutzer einrichten

Damit FRITZ!App Cam Aufnahmen auf einem an der FRITZ!Box angeschlossenen USB-Speicher sichern kann, richten Sie in der FRITZ!Box einen Benutzer für FRITZ!App Cam ein, der zum Zugriff auf FRITZ!NAS berechtigt ist:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "FRITZ!Box-Benutzer".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Benutzer".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Benutzer hinzufügen" und tragen Sie im Eingabefeld "Namen" einen Namen für den FRITZ!App Cam-Benutzer ein (z.B. FritzAppCam).
  5. Tragen Sie im Eingabefeld "Kennwort" ein beliebiges Kennwort für den FRITZ!App Cam-Benutzer ein.
  6. Aktivieren Sie die Option "Zugang zu NAS-Inhalten".
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Verzeichnis hinzufügen".
  8. Aktivieren Sie die Option "Verzeichnis auswählen" und wählen Sie das Verzeichnis aus, in dem FRITZ!App Cam die Aufnahmen sichern soll.
  9. Legen Sie im Abschnitt "Verzeichnis" die Lese- und Schreibrechte für den Zugriff auf den Speicher fest.
  10. Klicken Sie auf "OK".
  11. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

FRITZ!App Cam einrichten

  1. Starten Sie FRITZ!App Cam.
  2. Öffnen Sie das Menü "Einstellungen", indem Sie oben rechts auf das Menü-Symbol tippen und dann auf "Einstellungen".
  3. Tippen Sie auf "Management".
  4. Legen Sie im Abschnitt "Aufnahmen sichern" fest, ob nur Bilder, nur Videos oder Bilder und Videos auf FRITZ!NAS gesichert werden sollen.
  5. Tippen Sie auf "FRITZ!NAS-Einstellungen (FTP)".
  6. Tragen Sie Benutzername und Kennwort des FRITZ!Box-Benutzers ein, den Sie für FRITZ!App Cam eingerichtet haben.
  7. Tippen Sie hinter dem Eingabefeld "Verzeichnis" auf die Schaltfläche "..." und wählen Sie das Verzeichnis aus, in dem FRITZ!App Cam die Aufnahmen sichern soll.
  8. Tippen Sie auf die Schaltfläche "Speichern", um die Einrichtung abzuschließen.