FRITZ!Box 7590 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7590 Service

USB-Drucker an FRITZ!Box als Netzwerkdrucker einrichten

Einen mit der FRITZ!Box verbundenen USB-Drucker können Sie an allen Computern, Android-Smartphones und -Tablets und anderen Geräten im Heimnetz als Netzwerkdrucker verwenden.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Der USB-Drucker muss Daten im RAW-Format (unidirectional RAW over TCP) entgegennehmen können.

    Hinweis:Drucker, die eine gekapselte oder bidirektionale Datenübertragung benötigen (z.B. manche GDI- oder LIDIL-Drucker), können nicht als Netzwerkdrucker eingesetzt werden. Informationen zur Funktionsweise des Druckers erhalten Sie vom Hersteller.

  • Apple iOS-Geräte (iPhone, iPad oder iPod touch) können nur Drucker nutzen, die Apples AirPrint-Technologie verwenden.

Wichtig:Einige der beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn in der Benutzeroberfläche die Erweiterte Ansicht aktiviert ist. Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS

1 Vorbereitungen

USB-Fernanschluss für Drucker deaktivieren

Der Einsatz des Druckers als Netzwerkdrucker ist nur möglich, wenn dieser nicht für die Verwendung mit dem FRITZ!Box USB-Fernanschluss eingerichtet ist:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "USB-Geräte".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "USB-Fernanschluss".
  4. Deaktivieren Sie die Option "Drucker (inkl. Multifunktionsdrucker)".
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Drucker mit FRITZ!Box verbinden

  • Verbinden Sie den Drucker mit einem USB-Anschluss der FRITZ!Box.

2 Drucker einrichten

Windows 10

  1. Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf "Start" und dann auf "Einstellungen" .
  2. Klicken Sie im Menü "Einstellungen" auf "Geräte" und dann auf "Drucker & Scanner".
  3. Klicken Sie auf "Drucker oder Scanner hinzufügen".
    • Jetzt sucht Windows nach neuen Druckern und Scannern und zeigt nach ein paar Sekunden den Link "Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet" an.
  4. Klicken Sie auf den Link "Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet".
    • Jetzt öffnet sich das Fenster "Drucker hinzufügen".
  5. Aktivieren Sie im Fenster "Drucker hinzufügen" die Option "Drucker unter Verwendung einer TCP/IP-Adresse oder eines Hostnamens hinzufügen" und klicken Sie auf "Weiter".
  6. Tragen Sie im Eingabefeld "Hostname oder IP-Adresse:" fritz.box ein.

    Wichtig:Wenn die FRITZ!Box als WLAN-Repeater oder IP-Client eingerichtet ist, tragen Sie hier die IP-Adresse ein, unter der die FRITZ!Box im Netzwerk erreichbar ist.

  7. Klicken Sie auf "Weiter" und danach noch einmal auf "Weiter".
  8. Wählen Sie den Druckerhersteller und das Druckermodell aus und klicken Sie auf "Weiter". Falls der Drucker nicht angezeigt wird, installieren Sie zunächst den Druckertreiber und wiederholen Sie danach die Schritte in dieser Anleitung.
  9. Klicken Sie auf "Weiter".
  10. Falls das Fenster "Druckerfreigabe" angezeigt wird, wählen Sie "Drucker nicht freigeben" und klicken Sie auf "Weiter".
  11. Klicken Sie auf "Fertig stellen".

Windows 8

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + X und klicken Sie im Kontextmenü auf "Systemsteuerung".
  2. Klicken Sie im Menü "Systemsteuerung" auf "Hardware und Sound" und dann auf "Geräte und Drucker".
  3. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Drucker hinzufügen".
  4. Klicken Sie im Fenster "Drucker hinzufügen" auf "Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt" und dann auf "Weiter".
  5. Aktivieren Sie die Option "Drucker unter Verwendung einer TCP/IP-Adresse oder eines Hostnamens hinzufügen" und klicken Sie auf "Weiter".
  6. Tragen Sie im Eingabefeld "Hostname oder IP-Adresse:" fritz.box ein und klicken Sie auf "Weiter".

    Wichtig:Wenn die FRITZ!Box als WLAN-Repeater oder IP-Client eingerichtet ist, tragen Sie hier die IP-Adresse ein, unter der die FRITZ!Box im Netzwerk erreichbar ist.

  7. Klicken Sie auf "Weiter".
  8. Wählen Sie den Druckerhersteller und das Druckermodell aus und klicken Sie auf "Weiter". Falls der Drucker nicht angezeigt wird, installieren Sie zunächst den Druckertreiber und wiederholen Sie danach die Schritte in dieser Anleitung.
  9. Klicken Sie auf "Weiter" und dann auf "Fertig stellen".

Windows 7

  1. Klicken Sie in Windows auf "Start" und dann auf "Geräte und Drucker".
  2. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Drucker hinzufügen".
  3. Klicken Sie im Fenster "Drucker hinzufügen" auf "Einen Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetoothdrucker hinzufügen".
  4. Klicken Sie auf "Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt".
  5. Aktivieren Sie die Option "Drucker unter Verwendung einer TCP/IP-Adresse oder eines Hostnamens hinzufügen" und klicken Sie auf "Weiter".
  6. Tragen Sie im Eingabefeld "Hostname oder IP-Adresse:" fritz.box ein und klicken Sie auf "Weiter".

    Wichtig:Wenn die FRITZ!Box als WLAN-Repeater oder IP-Client eingerichtet ist, tragen Sie hier die IP-Adresse ein, unter der die FRITZ!Box im Netzwerk erreichbar ist.

    • Jetzt wird die Erkennung des TCP/IP-Ports ausgeführt.
  7. Aktivieren Sie im Fenster "Zusätzliche Anschlussinformationen erforderlich" die Option "Benutzerdefiniert" und klicken Sie auf "Weiter".
  8. Wählen Sie den Druckerhersteller und das Druckermodell aus und klicken Sie auf "Weiter". Falls der Drucker nicht angezeigt wird, installieren Sie zunächst den Druckertreiber und wiederholen Sie danach die Schritte in dieser Anleitung.
  9. Klicken Sie auf "Weiter" und dann auf "Fertig stellen".

macOS ab Version 10.5

  1. Rufen Sie den Finder auf und klicken Sie auf "Programme".
  2. Klicken Sie auf "Systemeinstellungen" und dann auf "Drucken & Scannen" bzw. "Drucken & Faxen".
  3. Klicken Sie auf das Zeichen "+" links unten.
  4. Wählen Sie oben in der Symbolleiste "IP" aus..
  5. Tragen Sie im Eingabefeld "Adresse:" fritz.box ein.

    Wichtig:Wenn die FRITZ!Box als WLAN-Repeater oder IP-Client eingerichtet ist, tragen Sie hier die IP-Adresse ein, unter der die FRITZ!Box im Netzwerk erreichbar ist.

  6. Wählen Sie in der Ausklappliste "Protokoll" den Eintrag "HP Jet Direct - Socket" aus.
  7. Wählen Sie in der Ausklappliste "Verwenden" bzw. "Drucken mit:" den Drucker aus, der mit dem USB-Anschluss Ihrer FRITZ!Box verbunden ist. Falls der Drucker nicht angezeigt wird, installieren Sie zunächst den Druckertreiber und wiederholen Sie danach die Schritte in dieser Anleitung.

    Hinweis:Informationen zu kompatiblen Druckertreibern erhalten Sie auf der Internetseite http://gutenprint.sourceforge.net/p_Supported_Printers.php oder direkt vom Hersteller.

  8. Klicken Sie auf "Hinzufügen".

Android (z.B. Google Pixel, Samsung Galaxy)

  1. Installieren Sie auf dem Smartphone bzw. Tablet eine App, die einen Drucker über IP-RAW ansprechen kann, z.B. PrintBot oder PrintHand Mobile Print.
  2. Richten Sie in der App als Anschlusstyp Raw TCP mit Port 9100 ein und geben Sie als Hostnamen bzw. IP-Adresse fritz.box an.

    Wichtig:Wenn die FRITZ!Box als WLAN-Repeater oder IP-Client eingerichtet ist, tragen Sie hier die IP-Adresse ein, unter der die FRITZ!Box im Netzwerk erreichbar ist.

Linux und andere Betriebssysteme

  • Richten Sie den Drucker nach den Vorgaben des Betriebssystem-Herstellers ein. Verwenden Sie als Anschlusstyp Raw TCP mit Port 9100 und geben Sie als Hostnamen bzw. IP-Adresse fritz.box an.

    Wichtig:Wenn die FRITZ!Box als WLAN-Repeater oder IP-Client eingerichtet ist, tragen Sie hier die IP-Adresse ein, unter der die FRITZ!Box im Netzwerk erreichbar ist.