FRITZ!Box 7590 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7590 Service

Zugriff auf HTTPS-Server im Heimnetz nicht möglich

Geräte im Heimnetz können per HTTPS (Port 443) nicht auf einen Server im Heimnetz (z.B. Webserver, NAS-System) zugreifen. Beim Versuch, über einen in der FRITZ!Box eingerichteten MyFRITZ!- oder Dynamic-DNS-Domainnamen (z.B. https://[Domainname]) auf den Server zuzugreifen, wird die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box angezeigt.

Über die IPv4-Adresse des Servers ist der HTTPS-Zugriff auf diesen hingegen möglich. Auch über das Internet ist der HTTPS-Zugriff auf den Server über den MyFRITZ!- bzw. Dynamic-DNS-Domainnamen möglich, falls eine entsprechende Freigabe für Port 443 eingerichtet wurde.

Ursache

  • Moderne Geräte verwenden bevorzugt IPv6 statt IPv4. Das Gerät erhält als Antwort auf seine DNS-Anfrage nach der IPv6-Adresse für den in der FRITZ!Box eingerichteten MyFRITZ!- bzw. Dynamic-DNS-Domainnamen daher die IPv6-WAN-Adresse der FRITZ!Box. Da es bei IPv6 kein Network Address Translation (NAT) gibt, greift das Gerät danach per HTTPS auf die FRITZ!Box selbst zu, die ab FRITZ!OS 7.10 im Heimnetz auf den HTTPS-Port 443 reagiert.

Sie können das Problem auf verschiedene Arten lösen, je nachdem, ob Sie MyFRITZ! oder einen anderen Dynamic-DNS-Anbieter verwenden.

1 MyFRITZ!-Freigabe einrichten

Falls Sie MyFRITZ! nutzen und über den MyFRITZ!-Domainnamen der FRITZ!Box auf den Server zuzugreifen versuchen:

  1. Richten Sie eine MyFRITZ!-Freigabe für den Server ein, auf den Sie per HTTPS zugreifen möchten.

2 Dynamic-DNS im HTTPS-Server einrichten

Falls Sie über einen Dynamic-DNS-Domainnamen auf den Server zugreifen wollen, deaktivieren Sie Dynamic-DNS in der FRITZ!Box und richten Sie den Dynamic-DNS-Account stattdessen im Server selbst ein:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Internet".
  2. Klicken Sie im Menü "Internet" auf "Freigaben".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "DynDNS".
  4. Deaktivieren Sie die Option "DynDNS benutzen".
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".
  6. Richten Sie den Dynamic-DNS-Account in dem Server ein, auf den Sie per HTTPS zugreifen möchten.