FRITZ!Card PCI Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Card PCI Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

FRITZ!Card unter Windows 8 einsetzen

Die FRITZ!Card können Sie unter Windows 8 und Windows 8 x64 Edition nutzen.

Durch die CAPI2.0-Treibersoftware wird die FRITZ!Card in das Betriebssystem eingebunden. Auf der CAPI2.0-Schnittstelle können verschiedene Anwendungsprogramme wie z.B. ein Faxprogramm, eine Telefoniesoftware oder ein Programm zur Dateiübertragung aufsetzen.

Wichtig:Die FRITZ!-Software ist derzeit noch nicht für den Einsatz unter Windows 8 freigegeben.

Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Ihre FRITZ!Card unter Windows 8 einsetzen.

1 FRITZ!Card installieren

Die CAPI2.0-Treibersoftware für die FRITZ!Card ist bereits in Windows integriert und wird deshalb automatisch installiert:

  1. Schalten Sie den Computer aus.
  2. Bauen Sie die FRITZ!Card in den Computer ein und starten Sie den Computer neu.
    • Die FRITZ!Card wird automatisch erkannt und installiert.

      Hinweis:Die aktuelle Treibersoftware können Sie von unserer Internetseite herunterladen und ein Treiberupdate für Ihre FRITZ!Card durchführen.

    • Ebenfalls automatisch installiert wird der AVM (Co) NDIS WAN CAPI-Treiber für den Internetzugang und der "Remote Access Services" (RAS) von Windows.

Jetzt können Sie Ihre FRITZ!Card nutzen und z.B. Internetverbindungen einrichten und herstellen.

2 FRITZ!-Software noch nicht für Windows 8 freigegeben

Die aktuelle FRITZ!-Software ist bisher nicht für den Einsatz unter Windows 8 freigegeben. AVM kann daher keine Garantie für die Funktionsfähigkeit der Software unter Windows 8 geben. Wenn Sie die FRITZ!-Software unter Windows 8 einsetzen, stehen Ihnen daher möglicherweise nicht alle Funktionen der Software zur Verfügung.