FRITZ!DECT 200 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!DECT 200 Service

Geringer Stromfluss an ausgeschalteter Steckdose

An der ausgeschalteten Steckdose des FRITZ!DECT 200 ist ein geringer Stromfluss messbar. Dadurch leuchtet z.B. eine angeschlossene Lampe bei ausgeschalteter Steckdose schwach (Glimmen).

1 FRITZ!DECT 200 umgekehrt in Steckdose stecken

Der geringe Stromfluss an der ausgeschalteten Steckdose kann bei Schaltung des Nullleiters (N) auftreten. Abhängig von der Anordnung und der Länge der Kabel zwischen FRITZ!DECT 200 und dem an der Steckdose angeschlossenen Gerät, kann es zu einer geringen kapazitiven Kopplung der Leitungen kommen. Das kann verhindert werden, indem die Phase (L) ausgeschaltet wird:

  • Stecken Sie FRITZ!DECT 200 umgekehrt (um 180 Grad gedreht) in die Steckdose.