FRITZ!Fon C3 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Fon C3 Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

Durchsagefunktion nutzen

Ihr FRITZ!Fon können Sie auch als Empfangsgerät für eine interne Durchsage nutzen. Wählen Sie dafür mit einem anderen Telefon, das an der FRITZ!Box angeschlossen ist, das FRITZ!Fon intern an. Sprechen Sie anschließend Ihre Durchsage. Ihre Durchsage wird direkt über den Lautsprecher des FRITZ!Fons wiedergegeben.

Wie Sie die Durchsageverbindung zum FRITZ!Fon herstellen können, hängt vom Telefon ab, das die Verbindung aufbaut. Mit einem FRITZ!Fon können Sie die Verbindung über das Menü oder mit einem Tastenbefehl herstellen. Mit anderen Telefonen ist der Aufbau der Verbindung ausschließlich mit einem Tastenbefehl möglich.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Das Telefon muss Blockwahl unterstützen. Die meisten analogen Telefone unterstützen Blockwahl nicht.

1 Verbindung über Menü herstellen

  1. Drücken Sie am FRITZ!Fon die Taste "int".
  2. Blättern Sie in der Liste zum gewünschten FRITZ!Fon.
  3. Drücken Sie die rechte Auswahltaste "Optionen".
  4. Blättern Sie zum Menüpunkt "Durchsage" und drücken Sie "OK".

2 Verbindung mit Tastenbefehl herstellen

  • Wählen Sie die interne Nummer des gewünschten FRITZ!Fons gefolgt von einem *. Die internen Rufnummern finden Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box unter "Telefonbuch > Interne Nummern".

    Beispiel:
    Um eine Durchsageverbindung zum FRITZ!Fon mit der internen Rufnummer **611 herzustellen, wählen Sie **611*.

Jetzt wird die Verbindung hergestellt und Sie können mit Ihrer Durchsage beginnen. Die Gegenseite kann das Gespräch jederzeit annehmen und eine reguläre interne Verbindung herstellen.