FRITZ!Fon M2 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Fon M2 Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

SAR-Wert von FRITZ!Fon

Schnurlostelefone geben beim Telefonieren elektromagnetische Strahlung ab, die zu einer Erwärmung des Körpergewebes führt. Der SAR-Wert (SAR = spezifische Absorptionsrate) gibt in W/kg (Watt pro Kilogramm) an, wie viel Strahlung der menschliche Körper aufnimmt.

Ähnlich wie die Mehrzahl anderer Hersteller von DECT-Hardware weisen wir keinen SAR-Wert für diese Geräteklasse aus, da der SAR-Wert bei Schnurlostelefonen unterhalb von 0,1W/kg liegt. Der geltende SAR-Basisgrenzwert beträgt hingegen 2 W/kg.

Schnurlostelefone senden nur während einer bestehenden Telefonverbindung. Die dabei zulässige maximale Sendeleistung beträgt 250 mW pro Puls. Aufgrund des eingesetzten Zeitschlitzverfahrens ergibt sich daraus während eines Telefongespräches eine mittlere abgestrahlte Leistung von maximal 10 mW. Nach DIN EN 50360 muss daher nicht, wie bei Mobiltelefonen üblich, der SAR-Wert zum Nachweis der Übereinstimmung mit den Grenzwerten ermittelt und von Herstellerseite angegeben werden.