FRITZ!Powerline 546E Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Powerline 546E Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

Statusmeldungen zum Smart-Home-Gerät über Push Service verschicken

FRITZ!Powerline kann Ihnen in regelmäßigen Abständen E-Mails, sogenannte Push-Service-Mails, mit Zustands- und Nutzungsdaten Ihres FRITZ!Powerline zusenden. Sie können dabei festlegen, über welche Ereignisse von FRITZ!Powerline Sie informiert werden wollen und wie häufig Ihnen diese E-Mails gesendet werden sollen. Es gibt Push Services für verschiedene Funktionen.
Der Push Service für Smart Home sendet Ihnen, je nach Einstellung, E-Mails mit Informationen zu Leistung, Verbrauch und Schaltzustand Ihres FRITZ!Powerline-Adapters.

Beispiel:
Ihre Waschmaschine ist an der schaltbaren Steckdose angeschlossen. Sobald der Waschgang beendet ist, d.h. die Waschmaschine in den Standby-Betrieb geht, möchten Sie eine Information darüber per E-Mail erhalten.

Anhand des Beispiels beschreibt diese Anleitung ein mögliches Einsatzszenario und die Einrichtung des Push Services für Smart Home.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS von FRITZ!Powerline.

1 Smart-Home-Gerät einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche von FRITZ!Powerline auf "Smart Home".
  2. Klicken Sie bei dem betreffenden Gerät auf die Schaltfläche (Bearbeiten).
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Automatisch Schalten".
  4. Aktivieren Sie die Option "Abschalten bei Standby" und wählen Sie die Leistungsschwelle und die Dauer aus.
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

2 Push Service einrichten

E-Mail-Kontodaten einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche von FRITZ!Powerline auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Push Service".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Absender" und tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr dazugehöriges E-Mail-Kennwort ein
  4. Klicken Sie auf "Kontodaten - weitere Einstellungen".
  5. Tragen Sie unter "E-Mail-Benutzername" den Benutzernamen ein.
  6. Tragen Sie unter "SMTP-Server" den SMTP-Server ein.

    Wichtig:Die benötigten Angaben zum SMTP-Server erfahren Sie von Ihrem E-Mail-Anbieter.
    Beachten Sie, dass Sie bei der Eingabe unter "SMTP-Server" auch den Port angeben müssen, über den der Server kommuniziert (z.B. 587, s. Abb.), wenn der Server nicht über den Port 25 erreichbar ist.

  7. Aktivieren Sie die Option "Dieser Server unterstützt eine sichere Verbindung (SSL)."

    Abb.: Kontodaten für Push Service eintragen

  8. Aktivieren Sie die Option "Test-E-Mail an den angegebenen Absender senden, um zu prüfen, ob die Kontodaten richtig eingegeben wurden.".
  9. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".
    • Es wird eine Test-E-Mail an die eingetragene E-Mail-Adresse versendet.

Push Service für Smart Home aktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche von FRITZ!Powerline auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Push Service".
  3. Aktivieren Sie "Smart Home" und klicken Sie auf die Schaltfläche   (Bearbeiten).
  4. Aktivieren Sie "Push Service aktiv" und "bei jedem Schaltvorgang".
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Ok".

Sobald die Waschmaschine für die von Ihnen festgelegte Dauer die definierte Leistungsschwelle im Standby-Betrieb unterschreitet, schaltet die Steckdose automatisch ab und über den Push Service erhalten Sie eine entsprechende E-Mail.