FRITZ!Powerline 546E Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Powerline 546E Service

Werkseinstellungen des FRITZ!Powerline-Adapters laden

Beim Laden der Werkseinstellungen werden alle individuellen Einstellungen gelöscht, die Sie im FRITZ!Powerline-Adapter vorgenommen haben. Das Laden der Werkseinstellungen ist z.B. sinnvoll, wenn Sie den FRITZ!Powerline-Adapter an einem anderen Standort einsetzen oder an einen anderen Anwender weitergeben möchten. Außerdem werden dabei ungeeignete Einstellungen gelöscht, die eine korrekte Funktion verhindern.

Die Werkseinstellungen können Sie entweder über eine Taste oder über die Benutzeroberfläche des FRITZ!Powerline-Adapters laden.

1 Werkseinstellungen per Taste laden

  1. Stecken Sie den FRITZ!Powerline-Adapter in eine Steckdose.
  2. Drücken Sie die entsprechende Taste:
    • Bei einem FRITZ!Powerline-Adapter mit Tasten an der Gerätevorderseite:
      • FRITZ!Powerline 1260E:
        • Drücken Sie die Taste "Connect" für 15 Sekunden.
      • FRITZ!Powerline 546E und 540E:
        • Drücken Sie gleichzeitig die Taste "WLAN/WPS" und die Taste "Powerline · Security" für 10 Sekunden.
      • FRITZ!Powerline 1000E/1220E:
        • Drücken Sie die Taste "Powerline · Security" für 10-15 Sekunden.
      • FRITZ!Powerline 1240E:
        • Drücken Sie die Taste "WLAN-WPS/Powerline · Security" für 15 Sekunden.
    • Bei einem FRITZ!Powerline-Adapter mit zwei Tasten an der Geräteunterseite:
      • Drücken Sie die Taste "Reset" mit einem spitzen Gegenstand, z.B. mit einer Büroklammer, für 2 Sekunden.

        Abb.: Taste "Reset" für 2 Sekunden drücken

    • Bei einem FRITZ!Powerline-Adapter mit einer Taste an der Geräteunterseite :
      • Drücken Sie die Taste "Security" für 12 Sekunden .

        Abb.: Taste "Security" 12 Sekunden drücken

Jetzt erlöschen alle LEDs für einen kurzen Moment und der FRITZ!Powerline-Adapter startet neu.

2 Werkseinstellungen über Benutzeroberfläche laden

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche von FRITZ!Powerline auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Sicherung".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Werkseinstellungen".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Werkseinstellungen laden".