FRITZ!Powerline 546E Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Powerline 546E Service

WLAN-Verbindung zu FRITZ!Powerline mittels WPS-Verfahren einrichten

WLAN-Geräte (z.B. Computer, Netzwerkdrucker, WLAN-Musik-System), die das WPS-Verfahren (Wi-Fi Protected Setup) unterstützen, können Sie schnell und bequem per Knopfdruck mit dem Funknetz von FRITZ!Powerline verbinden. Dabei werden die Verschlüsselungseinstellungen von FRITZ!Powerline sicher zum WLAN-Gerät übertragen und von diesem dauerhaft gespeichert.

FRITZ!Powerline unterstützt WPS nach dem PBC-Verfahren (Push Button Configuration).

1 FRITZ!Powerline für WPS vorbereiten

In den Werkseinstellungen ist FRITZ!Powerline bereits für WPS vorbereitet. Falls Sie die WLAN-Einstellungen von FRITZ!Powerline verändert haben, nehmen Sie folgende Einstellungen vor:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche von FRITZ!Powerline auf "WLAN".
  2. Klicken Sie im Menü "WLAN" auf "Sicherheit".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "WPS - Schnellverbindung".
  4. Aktivieren Sie die Option "WPS aktiv".
  5. Wählen Sie die "Push-Button-Methode (WPS-PBC)" und klicken Sie auf "WPS starten".

2 WLAN-Verbindung zu FRITZ!Powerline herstellen

Windows 10

  1. Klicken Sie im Windows-Startmenü auf "Einstellungen".
  2. Klicken Sie im Menü "Einstellungen" auf "Netzwerk und Internet" und dann auf "WLAN".
  3. Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Verbindungen auf den Namen des Funknetzes (SSID) von FRITZ!Powerline und dann auf "Verbinden".
    • Das Eingabefeld "Netzwerksicherheitsschlüssel eingeben" wird angezeigt:

      Abb.: WLAN-Verbindung per WPS herstellen (Windows 10)

    Wichtig:Wird der Hinweis "Die Verbindung kann auch durch Drücken..." nicht angezeigt, unterstützt der Computer kein WPS. In diesem Fall tragen Sie den WLAN-Netzwerkschlüssel ein.

  4. Drücken Sie die WLAN/WPS-Taste an der Gerätevorderseite von FRITZ!Powerline für ca. 1 Sekunde, bis die WLAN/WPS-LED blinkt:

    Abb.: WPS auslösen

  5. Bestätigen Sie die Frage "Möchten Sie zulassen, dass Ihr PC von anderen PCs und Geräten in diesem Netzwerk gefunden werden kann?" durch Klick auf "Ja".

Jetzt wird die WLAN-Verbindung hergestellt.

Windows 8

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + C.
    • Die Windows-Seitenleiste wird geöffnet.
  2. Klicken Sie in der Windows-Seitenleiste auf "Einstellungen" und dann auf das WLAN-Symbol .
  3. Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Verbindungen auf den Namen des Funknetzes (SSID) von FRITZ!Powerline und dann auf "Verbinden".
    • Das Eingabefeld "Netzwerksicherheitsschlüssel eingeben" wird angezeigt:

      Abb.: WLAN-Verbindung per WPS herstellen (Windows 8)

    Wichtig:Wird der Hinweis "Die Verbindung kann auch durch Drücken..." nicht angezeigt, unterstützt der Computer kein WPS. In diesem Fall tragen Sie den WLAN-Netzwerkschlüssel ein.

  4. Drücken Sie die WLAN/WPS-Taste an der Gerätevorderseite von FRITZ!Powerline für ca. 1 Sekunde, bis die WLAN/WPS-LED blinkt:

    Abb.: WPS auslösen

  5. Klicken Sie auf die Antwort "Ja, Freigabe aktivieren und Verbindung mit Geräten herstellen".

Jetzt wird die WLAN-Verbindung hergestellt und ihre Feldstärke von dem WLAN-Symbol  anzeigt.

Windows 7

  1. Klicken Sie auf das WLAN-Symbol im Infobereich der Windows-Taskleiste (Systray).
  2. Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Verbindungen auf den Namen des Funknetzes (SSID) von FRITZ!Powerline und dann auf "Verbinden".
    • Das Fenster "Verbindung mit einem Netzwerk" wird angezeigt:

      Abb.: WLAN-Verbindung per WPS herstellen (Windows 7)

    • Wichtig:Wird der Hinweis "Die Verbindung kann auch durch Drücken..." nicht angezeigt, unterstützt der Computer kein WPS. In diesem Fall tragen Sie den WLAN-Netzwerkschlüssel ein.

  3. Drücken Sie die WLAN/WPS-Taste an der Gerätevorderseite von FRITZ!Powerline für ca. 1 Sekunde, bis die WLAN/WPS-LED blinkt:

    Abb.: WPS auslösen

    • Wichtig:Gelegentlich wird fälschlicherweise die Meldung "Es konnte keine Verbindung mit diesem Netzwerk hergestellt werden" angezeigt, obwohl die WLAN-Verbindung hergestellt wurde. Schließen Sie das Meldungsfenster dann über die Schaltfläche "Abbrechen".

Jetzt wird die WLAN-Verbindung hergestellt und ihre Feldstärke von dem WLAN-Symbol  anzeigt.

Andere WLAN-Geräte (z.B. Netzwerkdrucker, WLAN-Musik-System)

  1. Drücken Sie die WLAN/WPS-Taste an der Gerätevorderseite von FRITZ!Powerline für ca. 1 Sekunde, bis die WLAN/WPS-LED blinkt:

    Abb.: WPS auslösen

  2. Suchen Sie mit dem WLAN-Gerät nach Funknetzen in der Umgebung.

    Hinweis:Informationen zum Herstellen der WLAN-Verbindung erhalten Sie im Handbuch oder direkt vom Hersteller des WLAN-Gerätes.

  3. Wählen Sie den Namen des Funknetzes (SSID) von FRITZ!Powerline aus und starten Sie WPS nach dem PBC-Verfahren (Push Button Configuration).

Jetzt wird die WLAN-Verbindung eingerichtet und hergestellt.