FRITZ!Repeater 300E Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Repeater 300E Service

FRITZ!Repeater per LAN mit der FRITZ!Box verbinden

Verbinden Sie Ihren FRITZ!Repeater per LAN mit Ihrer FRITZ!Box, um Ihr Heimnetz schnell und einfach um einen weiteren WLAN-Zugangspunkt zu ergänzen. So erhalten Sie auch außerhalb der Funkreichweite Ihrer FRITZ!Box optimalen WLAN-Empfang und High-Speed-Verbindungen ins Internet und Heimnetz.

Wenn Sie im FRITZ!Repeater dieselben WLAN-Einstellungen wie in der FRITZ!Box verwenden, melden sich Ihre WLAN-Geräte automatisch am jeweils empfangsstärksten Funknetz an (WLAN-Roaming).

Abb.: Anschlussszenario bei Zugangsart LAN-Brücke

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS des FRITZ!Repeaters.

1 Werkseinstellungen des FRITZ!Repeaters laden

Um die folgenden Einstellungen wie beschrieben durchführen zu können, muss sich der FRITZ!Repeater in den Werkseinstellungen befinden:

2 FRITZ!Repeater mit FRITZ!Box verbinden

Für die Einrichtung des FRITZ!Repeaters als LAN-Brücke verbinden Sie ihn zunächst per WLAN mit Ihrer FRITZ!Box (Mesh Master). Beim Einsatz einer FRITZ!Box mit FRITZ!OS 7 oder neuer wird der Repeater dabei automatisch ins Mesh eingebunden:

3 FRITZ!Repeater als LAN-Brücke einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche des FRITZ!Repeaters auf "Heimnetz-Zugang".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz-Zugang" auf die Schaltfläche "Zugangsart ändern".
  3. Aktivieren Sie die Option "LAN Brücke" und klicken Sie auf "Weiter".
  4. Wählen Sie, welche IP-Einstellungen der FRITZ!Repeater verwenden soll, und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Behalten Sie die angezeigten WLAN-Einstellungen für den FRITZ!Repeater bei und klicken Sie auf "Weiter".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Fertigstellen".

4 FRITZ!Repeater mit Heimnetz verbinden

  1. Verbinden Sie den FRITZ!Repeater mit einem LAN-Anschluss in Ihrem Heimnetz (z.B. FRITZ!Box, FRITZ!Powerline-Adapter).

5 Frequenzband für das WLAN-Funknetz wählen

Während der Einrichtung als LAN-Brücke wird im FRITZ!Repeater automatisch das 2,4-GHz-Frequenzband für das WLAN-Funknetz aktiviert. Wenn Sie das 5-GHz-Frequenzband verwenden wollen, können Sie es im FRITZ!Repeater aktivieren:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche des FRITZ!Repeaters auf "WLAN".
  2. Klicken Sie im Menü "WLAN" auf "Funkkanal".
  3. Aktivieren Sie die Option "Funkkanal-Einstellungen anpassen".
  4. Wählen Sie in der Ausklappliste "WLAN-Standard" den Standard "802.11n+a", um das 5-GHz-Frequenzband zu aktivieren.
  5. Bestätigen Sie die angezeigte Meldung mit "OK".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Jetzt ist der FRITZ!Repeater als LAN-Brücke ins Heimnetz eingebunden und steht als weiterer WLAN-Zugangspunkt zur Verfügung. Die Signalstärke-LEDs des FRITZ!Repeaters zeigen die Qualität der WLAN-Verbindung des Gerätes an, das sich zuerst mit dem Funknetz des FRITZ!Repeaters verbunden hat.