FRITZ!Repeater DVB-C Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Repeater DVB-C Service

FRITZ!Repeater ohne Heimnetzverbindung einrichten

Der Fernsehempfang ist auch ohne Verbindung zum Heimnetz bzw. zu einem WLAN-Router (z.B. FRITZ!Box) möglich. Wenn der FRITZ!Repeater mit einem Kabelanschluss verbunden ist, können alle Notebooks, Smartphones oder andere Geräte, die per WLAN oder LAN mit dem Repeater verbunden sind, das TV-Programm wiedergeben.

Abb.: TV-Programm mit FRITZ!Repeater empfangen und wiedergeben

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Geräte, die mit dem FRITZ!Repeater verbunden sind, können nicht auf das Internet zugreifen.
  • In der Senderliste werden keine Senderlogos angezeigt, da der FRITZ!Repeater nicht mit dem Internet verbunden ist.

1 Gerät mit FRITZ!Repeater verbinden

Gerät per WLAN mit FRITZ!Repeater verbinden

  1. Notieren Sie sich den WLAN-Netzwerkschlüssel von der Geräterückseite des FRITZ!Repeaters (s. Abb.). 

    Abb.: WLAN-Netzwerkschlüssel

  2. Stecken Sie den FRITZ!Repeater für die Einrichtung in eine Steckdose in der Nähe der FRITZ!Box.
  3. Warten Sie, bis die Power-LED und die WLAN-LED des FRITZ!Repeaters dauerhaft leuchten.
  4. Suchen Sie mit einem WLAN-Gerät (z.B. Notebook, Smartphone) nach WLAN-Funknetzen in der Umgebung.
  5. Wählen Sie das Funknetz "FRITZ!WLAN Repeater DVB-C" aus.
  6. Tragen Sie den WLAN-Netzwerkschlüssel (Passwort) ein, den Sie sich notiert haben.

Gerät per LAN mit FRITZ!Repeater verbinden

  1. Verbinden Sie einen Computer über ein Netzwerkkabel mit dem LAN-Anschluss des FRITZ!Repeaters.

2 Fernsehempfang im FRITZ!Repeater einrichten

  1. Richten Sie den FRITZ!Repeater für den Fernsehempfang (DVB-C) ein.