FRITZ!WLAN Stick v2 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!WLAN Stick v2 Service

WLAN-Verbindung zum WLAN-Router einrichten

Sie können den FRITZ!WLAN Stick mit jedem handelsüblichen WLAN-Router verbinden. Die WLAN-Verbindung richten Sie dafür lediglich einmalig ein. Anschließend stellt der FRITZ!WLAN Stick die Verbindung automatisch her.

Sie können die WLAN-Verbindung automatisch per Stick & Surf einrichten, indem Sie den FRITZ!WLAN Stick kurz mit einem USB-Anschluss der FRITZ!Box verbinden. Falls Sie einen WLAN-Router eines anderen Herstellers einsetzen oder Ihre FRITZ!Box nicht über einen USB-Anschluss verfügen sollte, richten Sie die WLAN-Verbindung stattdessen manuell ein.

1 WLAN-Verbindung automatisch einrichten

Wenn Sie eine FRITZ!Box mit USB-Anschluss einsetzen, können Sie den FRITZ!WLAN Stick ganz einfach per Stick & Surf mit der FRITZ!Box verbinden:

  1. Stecken Sie den FRITZ!WLAN Stick in einen USB-Anschluss der FRITZ!Box. Jetzt überträgt die FRITZ!Box die WLAN-Sicherheitseinstellungen per Stick & Surf auf den FRITZ!WLAN Stick. Die Info-LED der FRITZ!Box blinkt während der Übertragung.
  2. Der Vorgang ist abgeschlossen, sobald die Info-LED der FRITZ!Box dauerhaft leuchtet.
  3. Stecken Sie den FRITZ!WLAN Stick in einen USB-Anschluss des Computers. Jetzt stellt der FRITZ!WLAN Stick die WLAN-Verbindung her.

2 WLAN-Verbindung manuell einrichten

  1. Klicken Sie doppelt auf das Symbol von FRITZ!WLAN im Infobereich der Windows-Taskleiste (Systray).
  2. Klicken Sie im Fenster "FRITZ!WLAN" auf "Suchen".
  3. Klicken Sie im Fenster "WLAN-Geräte suchen und auswählen" doppelt auf den Eintrag, bei dem unter "Name (SSID)" der Name des Funknetzes des WLAN-Routers steht.
  4. Wählen Sie in der Ausklappliste "Sicherheit" die vom WLAN-Router verwendete WLAN-Verschlüsselung aus.
  5. Tragen Sie im Eingabefeld "Schlüssel:" den vom WLAN-Router verwendeten WLAN-Netzwerkschlüssel ein.
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Jetzt wird die WLAN-Verbindung hergestellt.