B1 PCI v4 Service - Wissensdatenbank

B1 PCI v4 Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

Aktuellen CAPI2.0-Treiber installieren (Treiber-Update)

Durch die CAPI2.0-Treibersoftware wird Ihr AVM ISDN-Controller B1 PCI v4.0 in das Betriebssystem eingebunden und kann so für Internetverbindungen genutzt werden. Weitere Anwendungsprogramme, wie z.B. Fax- oder Telefoniesoftware setzen auf diese Treiber auf und ermöglichen so Fax- und Telefonverbindungen über Ihre B1 PCI v4.0.

Mit dem aktuellen CAPI2.0-Treiber können Sie die neuesten Funktionen Ihrer B1 PCI v4.0 nutzen. Wir stellen Ihnen den aktuellen CAPI2.0-Treiber im Internet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Hinweis:Unter Windows 8 und Windows 2012 Server erhalten Sie den aktuellen CAPI2.0-Treiber auch über die "Windows Update"-Funktion.

1 Aktuellen Treiber herunterladen

Ihr AVM ISDN-Controller B1 v4.0 wird von aktuellen Windows-Betriebssystemen automatisch erkannt und installiert. Wird Ihnen in unserem Downloadbereich kein Treiber für die B1 PCI zum Download angezeigt, ist die aktuelle CAPI2.0-Treibersoftware in Ihrem Windows-Betriebssystem integriert und kein Update notwendig.

Hinweis:CAPI2.0-Treiber für die Installation Ihres AVM ISDN-Controllers B1 PCI v4.0 unter Linux finden Sie auf unserem FTP-Server unter ftp://ftp.avm.de/cardware/b1_pci/linux/.

  1. Rufen Sie den Downloadbereich unserer Internetseite auf.
  2. Wählen Sie die Produktgruppe "Weitere Produkte".
  3. Laden Sie den aktuellen Treiber für die B1 PCI v4.0 herunter.
  4. Notieren Sie sich den Speicherort der heruntergeladenen Datei.

2 Treiber installieren

  1. Trennen Sie Internetverbindungen und beenden Sie alle AVM-Anwendungsprogramme (z.B. Connect32).
  2. Starten Sie den Windows-Explorer.
  3. Wechseln Sie in das Verzeichnis, in dem Sie die heruntergeladene Datei gespeichert haben.
  4. Starten Sie das Treiber-Update durch einen Doppelklick auf die heruntergeladene Datei, und folgen Sie den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu, wenn Sie nach der Installation dazu aufgefordert werden.