B1 PCI v4 Service - Wissensdatenbank

B1 PCI v4 Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

Aktuellen CAPI2.0-Treiber installieren (Treiber-Update)

Durch die CAPI2.0-Treibersoftware wird Ihr AVM ISDN-Controller B1 PCI v4.0 in das Betriebssystem eingebunden und kann so für Internetverbindungen genutzt werden. Weitere Anwendungsprogramme, wie z.B. Fax- oder Telefoniesoftware setzen auf diese Treiber auf und ermöglichen so Fax- und Telefonverbindungen über Ihre B1 PCI v4.0.

Mit dem aktuellen CAPI2.0-Treiber können Sie die neuesten Funktionen Ihrer B1 PCI v4.0 nutzen. Wir stellen Ihnen den aktuellen CAPI2.0-Treiber im Internet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Hinweis:Unter Windows 8 und Windows 2012 Server erhalten Sie den aktuellen CAPI2.0-Treiber auch über die "Windows Update"-Funktion.

1 Aktuellen Treiber herunterladen

Ihr AVM ISDN-Controller B1 v4.0 wird von aktuellen Windows-Betriebssystemen automatisch erkannt und installiert. Wenn auf unserem FTP-Server kein Treiber für die B1 PCI vorhanden ist, ist die aktuelle CAPI2.0-Treibersoftware in Ihrem Windows-Betriebssystem integriert und kein Update notwendig:

  1. Rufen Sie im Internetbrowser ftp://ftp.avm.de/archive/cardware/b1_pci/ auf.
  2. Laden Sie den aktuellen Treiber für die B1 PCI v4.0 herunter.
  3. Notieren Sie sich den Speicherort der heruntergeladenen Datei.

2 Treiber installieren

  1. Trennen Sie Internetverbindungen und beenden Sie alle AVM-Anwendungsprogramme (z.B. Connect32).
  2. Starten Sie den Windows-Explorer.
  3. Wechseln Sie in das Verzeichnis, in dem Sie die heruntergeladene Datei gespeichert haben.
  4. Starten Sie das Treiber-Update durch einen Doppelklick auf die heruntergeladene Datei, und folgen Sie den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu, wenn Sie nach der Installation dazu aufgefordert werden.