Empfehlen:
Zur Wissensdatenbank

FRITZ!NAS-Inhalte per Download-Link teilen

Per Download-Link können Sie einzelne Dateien oder Ordner auf FRITZ!NAS (http://fritz.nas) ganz einfach mit Ihren Freunden und Verwandten teilen. Die Links können ohne Eingabe von Zugangsdaten mit jedem Internetbrowser aufgerufen werden.

So können Sie beispielsweise Freunden erlauben, über das Internet auf Ihre Fotos und Videos vom letzten Urlaub zuzugreifen, ohne dass diese Dateien auf Ihrem FRITZ!NAS verändern oder löschen können.

Wichtig:Aufgrund einer Verschärfung der Sicherheitskonfiguration aktueller Internetbrowser ist der HTTPS-Internetzugriff auf Ihre FRITZ!Box in der Regel nicht mehr möglich. Beachten Sie dazu die Hinweise in dieser Anleitung.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Über einen Download-Link können Dateien weder verändert noch gelöscht werden.
  • Für IPv4-Internetzugriffe muss die FRITZ!Box vom Internetanbieter eine öffentliche IPv4-Adresse erhalten.
  • Für IPv6-Internetzugriffe muss die FRITZ!Box vom Internetanbieter eine IPv6-Adresse erhalten.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 Vorbereitungen

HTTPS-Internetzugriff aktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Internet".
  2. Klicken Sie im Menü "Internet" auf "Freigaben".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "FRITZ!Box-Dienste".
  4. Aktivieren Sie die Option "Internetzugriff auf die FRITZ!Box über HTTPS aktiviert".
  5. Falls die FRITZ!Box nicht über den HTTPS-Standard-Port erreichbar sein soll, aktivieren Sie die Option "Vom Standard HTTPS-Port 443 abweichenden HTTPS-Port verwenden".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Dynamic DNS einrichten

  1. Richten Sie Dynamic DNS in der FRITZ!Box ein.

2 Download-Link für FRITZ!NAS-Inhalte erzeugen

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche von FRITZ!NAS (http://fritz.nas) auf.
  2. Wechseln Sie in das Verzeichnis mit der Datei bzw. dem Ordner, den Sie freigeben möchten.
  3. Markieren Sie die Datei bzw. den Ordner, indem Sie auf die Checkbox vor der Datei bzw. dem Ordner klicken.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche (Datei oder Ordner freigeben).
    • Das Fenster "Die Freigabe wurde erfolgreich erstellt" wird eingeblendet.
  5. Markieren Sie den Download-Link im Fenster "Die Freigabe wurde erfolgreich erstellt".
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den markierten Download-Link und wählen Sie im Kontextmenü "Kopieren" (siehe Abb.).

    Abb.: Download-Link für FRITZ!NAS erzeugen

  7. Klicken Sie auf "OK".

Jetzt können Sie den Download-Link z.B. per E-Mail an die Personen senden, denen Sie Zugriff auf diese Freigabe geben möchten. Ein Klick auf den Download-Link reicht, um auf die freigegebenen Dateien zuzugreifen.

Wichtig:Falls der Internetbrowser die Verbindung als "nicht vertrauenswürdig" bezeichnet, kann diese dennoch gefahrlos aufgerufen werden! Der Internetbrowser bezeichnet die Verbindung nur deshalb so, weil das individuelle Sicherheitszertifikat der FRITZ!Box Drittanbietern, die solche Zertifikate vergeben, unbekannt ist. Daraus resultiert kein Sicherheitsrisiko!

Hinweis:Aktive sowie abgelaufene Freigaben werden im FRITZ!NAS-Ausklappmenü bei Auswahl von "Freigaben" angezeigt und können dort angepasst, reaktiviert oder gelöscht werden.