Empfehlen:
Zur Wissensdatenbank

Android-Smartphone oder -Tablet im FRITZ!Box-Heimnetz einsetzen

Ein Android-Smartphone oder -Tablet können Sie einfach mit dem WLAN-Funknetz der FRITZ!Box verbinden. Das Gerät kann danach auf das Internet zugreifen und weitere Funktionen der FRITZ!Box nutzen.

1 Smartphone bzw. Tablet mit FRITZ!Box verbinden

Hinweis:Sie können die WLAN-Verbindung auch mit FRITZ!App WLAN herstellen, indem Sie die Kamera des Gerätes auf den QR-Code richten, der in der Benutzeroberfläche unter "WLAN > Funknetz" angezeigt wird.

  1. Öffnen Sie am Smartphone bzw. Tablet die "Einstellungen".
  2. Tippen Sie in "Einstellungen" auf "Netzwerk & Internet".
  3. Tippen Sie auf "Internet".
  4. Falls WLAN deaktiviert ist, tippen Sie auf das "Ein-/ Aus"-Symbol.
  5. Tippen Sie auf die Verbindung mit dem Namen des Funknetzes (SSID) der FRITZ!Box. Falls das Funknetz der FRITZ!Box nicht angezeigt wird, führen Sie die Maßnahmen der Anleitung WLAN-Funknetz der FRITZ!Box wird nicht gefunden durch.

    Hinweis:Den Funknetznamen und WLAN-Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box können Sie bei Bedarf wie in der Anleitung WLAN-Verbindung zur FRITZ!Box einrichten beschrieben ermitteln.

  6. Tragen Sie im Eingabefeld "Passwort" den WLAN-Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box ein und tippen Sie auf "Verbinden".
  7. Jetzt wird die WLAN-Verbindung hergestellt und das Android-Gerät kann über die FRITZ!Box auf das Internet zugreifen.