Empfehlen:
Zur Wissensdatenbank

FRITZ!Box im Ausland einsetzen

Die FRITZ!Box unterstützt die meisten der in Europa üblichen DSL- und Telefonie-Standards. Da in anderen Ländern, vor allem außerhalb der Europäischen Union, teilweise andere Standards zum Einsatz kommen, ist der Einsatz der FRITZ!Box in einigen Ländern nur eingeschränkt möglich. Beachten Sie daher die Hinweise in dieser Anleitung.

Wichtig:Den in Deutschland vertriebenen FRITZ!Box-Modellen liegen nur Kabel und Adapter für den Deutschen Markt bei. AVM bietet allerdings auch länderspezifische FRITZ!Box-Modelle an, die mit passenden Kabeln und Adaptern ausgeliefert werden. Informationen dazu erhalten Sie von unserer Produkt- und Kaufberatung und den AVM-Distributoren im Ausland.

1 DSL-Verbindung einrichten

Die FRITZ!Box unterstützt zahlreiche DSL-Standards und -Technologien und kann an den meisten DSL-Anschlüssen in Europa als DSL-Router eingesetzt werden.

Falls Ihr DSL-Anschluss von der FRITZ!Box nicht unterstützt wird, können Sie die FRITZ!Box nicht direkt mit dem DSL-Anschluss verbinden. Sie können die FRITZ!Box in diesem Fall jedoch zusammen mit einem anderen DSL-Modem oder einem anderen Router nutzen.

Hinweis:Die Kabel aus dem Lieferumfang der FRITZ!Box eignen sich für DSL-Anschlüsse in Deutschland. Kabel für andere DSL-Anschlüsse sind im Fachhandel erhältlich oder können mithilfe der Anleitung Belegung der Kabel, Adapter und Anschlüsse selbst angefertigt werden.

2 Telefonie einrichten

Internetrufnummern einrichten

Die meisten Internettelefonie-Anbieter (VoIP) nutzen weltweit dieselben Sprach-Codecs. Wenn der von Ihnen genutzte Anbieter die von der FRITZ!Box unterstützten Sprach-Codecs verwendet, können Sie Ihre Internetrufnummern in der FRITZ!Box einrichten und über diese unabhängig vom Einsatzland telefonieren.

Festnetzrufnummern einrichten

Die FRITZ!Box unterstützt alle in den Ländern der Europäischen Union üblichen Telefonanschlüsse (analog oder ISDN) und Telefone. Falls Sie über mehrere Rufnummern verfügen, können Sie Ihre Festnetzrufnummern in der FRITZ!Box einrichten.

Da kein internationaler Standard für Telefonanschlüsse existiert und sich die verschiedenen Standards zum Teil deutlich unterscheiden, ist der fehlerfreie Betrieb der FRITZ!Box an Telefonanschlüssen außerhalb der Europäischen Union in der Regel nicht möglich.

Hinweis:Die Kabel aus dem Lieferumfang der FRITZ!Box eignen sich für Telefonanschlüsse in Deutschland. Kabel für andere Telefonanschlüsse sind im Fachhandel erhältlich oder können mithilfe der Anleitung Belegung der Kabel, Adapter und Anschlüsse selbst angefertigt werden.

3 WLAN einrichten

Die von der FRITZ!Box unterstützten WLAN-Frequenzen und Funkkanäle können in allen Ländern der Europäischen Union verwendet werden.

Falls Sie die FRITZ!Box außerhalb der Europäischen Union einsetzen, informieren Sie sich im Vorfeld über die in Ihrem Land erlaubten WLAN-Frequenzen und Funkkanäle. Bei Bedarf können Sie den von der FRITZ!Box verwendeten Funkkanal in der Benutzeroberfläche unter "WLAN > Funkkanal" anpassen.

    1. War dieses Dokument hilfreich? *
  1. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.