Zur Wissensdatenbank

Eigene Rufnummer übermitteln

Ihre Rufnummer können Sie bei ausgehenden Telefongesprächen automatisch an den Teilnehmer übermitteln, den Sie anrufen. Dieser Teilnehmer kann Ihre Rufnummer dann auf dem Display seines Telefons sehen.

Voraussetzungen

  • Das FRITZ!Fon muss an einer FRITZ!Box angemeldet sein.
  • Das Leistungsmerkmal "fallweise Rufnummernunterdrückung (CLIR)" muss vom Telefonieanbieter freigeschaltet sein.

1 Vorbereitungen

  1. Geben Sie am Telefon #514*0*#91** ein und drücken Sie die Gesprächstaste (Hörer abheben).
  2. Legen Sie nach ca. 3 Sekunden wieder auf.

2 Rufnummernunterdrückung (CLIR) deaktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Telefoniegeräte".
  3. Klicken Sie beim jeweiligen Telefoniegerät auf die Schaltfläche   (Bearbeiten).
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte "Merkmale des Telefoniegerätes".
  5. Deaktivieren Sie die Option "Eigene Rufnummer unterdrücken (CLIR)".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Wenn die Rufnummer bei ausgehenden Telefongesprächen jetzt nicht übermittelt wird, müssen Sie das Leistungsmerkmal "fallweise Rufnummernunterdrückung (CLIR)" von Ihrem Telefonieanbieter freischalten lassen. Auf Seiten der FRITZ!Box sind keine Einstellungen mehr erforderlich.

    1. War dieses Dokument hilfreich? *
  1. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.