Empfehlen:
Zur Wissensdatenbank
Wissensdokument #3600
FRITZ!Box 5490
Dieses Wissensdokument gibt es für folgende Produkte:

FRITZ!Box stellt keine Glasfaserverbindung her

Obwohl die FRITZ!Box mit dem Glasfaseranschluss verbunden ist, stellt die FRITZ!Box keine Glasfaserverbindung her. In der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box wird auf der Seite "Übersicht" die Meldung "Fiber unterbrochen" angezeigt. In den Fiber-Informationen der FRITZ!Box wird eventuell die Meldung "Fiber-Kabel nicht angeschlossen" angezeigt.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 Überprüfen, ob der Glasfaseranschluss unterstützt wird

  1. Prüfen Sie in Ihren Unterlagen zum Glasfaseranschluss oder durch Nachfrage beim Internetanbieter, ob es sich um einen aktiven Glasfaseranschluss nach Standard ITU-T G.652 (AON) handelt. An einem passiven Glasfaseranschluss (ITU-T G.984, GPON) ist der Einsatz der FRITZ!Box nicht möglich.

2 Verkabelung überprüfen

  1. Entfernen Sie alle Kabelverlängerungen und Adapter zwischen der FRITZ!Box und der Glasfasersteckdose.
  2. Verbinden Sie die FRITZ!Box mit einem unbeschädigten Kabel mit der Glasfasersteckdose. Das Glasfaserkabel darf keine Knicke oder Beschädigungen aufweisen. Detaillierte Informationen finden Sie in der Kurzanleitung aus dem Lieferumfang der FRITZ!Box und im Handbuch.

    Hinweis:Die FRITZ!Box verfügt über eine SC/PC-Buchse (breite Steckerbauart, gerader Schliff). Je nach Glasfasersteckdose muss eventuell ein Glasfaserkabel mit Adapter verwendet werden. Das Glasfaserkabel gehört nicht zum Lieferumfang der FRITZ!Box.

3 An Anbieter wenden

Wenn die FRITZ!Box die Glasfaserverbindung weiterhin nicht herstellt, ist der Glasfaseranschluss möglicherweise gestört:

  1. Wenden Sie sich an Ihren Internetanbieter.
    1. War dieses Dokument hilfreich?