Empfehlen:
Zur Wissensdatenbank

FRITZ!Fernzugang meldet "Im IKE-Modul ist der Fehler 1 aufgetreten"

Mit dem Programm FRITZ!Fernzugang kann keine VPN-Verbindung zur FRITZ!Box hergestellt werden. Im Journal von FRITZ!Fernzugang wird die Fehlermeldung angezeigt:

"Verbindung zu [...] schlug fehl. Im IKE-Modul ist der Fehler 1 aufgetreten."

Ursache

  • Der "AVM VPN Driver" von FRITZ!Fernzugang ist nicht installiert oder konnte nicht an den Netzwerkadapter des Computers gebunden werden. Bei dem "AVM VPN Driver" handelt es sich um einen sogenannten Intermediate-Treiber, der am Netzwerkadapter alle Datenpakete vom und an das IP-Netzwerk der FRITZ!Box filtert.

1 FRITZ!Fernzugang deinstallieren

Windows 10

  1. Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf (Start) und dann auf (Einstellungen).
  2. Klicken Sie im Menü "Einstellungen" auf "Apps".
  3. Klicken Sie im Abschnitt "Apps & Features" auf den Eintrag "FRITZ!Fernzugang" und dann auf "Deinstallieren".
  4. Bestätigen Sie die Eingabe und klicken Sie im Fenster "Möchten Sie zulassen, dass durch diese App Änderungen an Ihrem Gerät vorgenommen werden?" auf "Ja".
  5. Starten Sie den Computer neu.

Windows 8

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + X und klicken Sie im Kontextmenü auf "Systemsteuerung".
  2. Klicken Sie auf "Programme" und auf "Programme und Funktionen".
  3. Klicken Sie doppelt auf den Eintrag "FRITZ!Fernzugang".
    • Das Fenster "Programme und Funktionen" öffnet sich.
  4. Bestätigen Sie die Frage "Möchten Sie FRITZ!Fernzugang wirklich deinstallieren" im Fenster "Programme und Funktionen" mit "Ja".
  5. Starten Sie den Computer neu.

Windows 7

  1. Klicken Sie in Windows auf "Start" und dann auf "Systemsteuerung".
  2. Wählen Sie rechts oben unter "Anzeige" den Eintrag "Kategorie" ().
  3. Klicken Sie auf "Programm deinstallieren".
  4. Klicken Sie doppelt auf den Eintrag "FRITZ!Fernzugang".
    • Das Fenster "Programme und Funktionen" öffnet sich.
  5. Bestätigen Sie die Frage "Möchten Sie FRITZ!Fernzugang wirklich deinstallieren" im Fenster "Programme und Funktionen" mit "Ja".
  6. Starten Sie den Computer neu.

2 Computer neu starten

  1. Starten Sie den Computer neu.

3 Aktuelle Version von FRITZ!Fernzugang installieren

  1. Rufen Sie im Internetbrowser unsere VPN-Serviceseite auf.
  2. Laden Sie das Programm FRITZ!Fernzugang herunter.

    Wichtig:FRITZ!Fernzugang steht für Windows 10 (64 Bit) bzw. Windows 8.1 / 8 / 7 (64/32 Bit) in jeweils separaten Varianten zur Verfügung.

  3. Installieren Sie FRITZ!Fernzugang auf dem Computer, der VPN-Verbindungen zur FRITZ!Box herstellen soll.

Jetzt ist FRITZ!Fernzugang installiert und Sie können die VPN-Einstellungen ("vpnuser_[...].cfg") wieder in FRITZ!Fernzugang importieren.

Hinweis:Falls die Meldung "Im IKE-Modul ist der Fehler 1 aufgetreten" weiterhin anzeigt wird, ist die Windows-Installation beschädigt oder eine andere Software (z.B. eine Sicherheitssoftware oder die IPSec-VPN-Software eines anderen Herstellers) verhindert die korrekte Installation von FRITZ!Fernzugang.