Empfehlen:
Zur Wissensdatenbank

FRITZ!Box am Supervectoring-Anschluss einsetzen

Einige Internetanbieter bieten DSL-Anschlüsse mit sogenanntem Supervectoring an (z.B. 1&1 DSL 250, Telekom MagentaZuhause XL, Vodafone Red Internet & Phone 250 DSL). Bei Supervectoring 35b handelt es sich um ein neue DSL-Technologie, mit der an VDSL-Leitungen durch die Erweiterung des Frequenzbandes und dank neuester Vectoring-Techniken Downloadraten von bis zu 300 Mbit/s erreicht werden können.

Ihre FRITZ!Box unterstützt Supervectoring nicht. Die FRITZ!Box-Modelle 7590 (AX), 7583, 7582, 7530 (AX), 7520 und 6890 unterstützen jedoch alle Supervectoring-Anschlüsse.

    1. War dieses Dokument hilfreich? *
  1. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.