Empfehlen:
29.01.2024

FRITZ!DECT 350 – Der magnetische Tür- und Fensterkontakt bringt mehr Komfort in Ihr Smart Home

Mit dem magnetischen Tür-/Fensterkontakt FRITZ!DECT 350 können Sie in Ihrem Heimnetz kreativ werden: Er erkennt unmittelbar, sobald die Tür oder das Fenster geöffnet wird und dient damit als Auslöser für vielfältige Smart-Home-Szenarien. Hier erfahren Sie alles zum FRITZ!DECT 350 und seinen praktischen Einsatzmöglichkeiten.

Verbinden, montieren und loslegen

Die Integration des FRITZ!DECT 350 in Ihr FRITZ! Smart Home ist schnell erledigt: Batterien einlegen, Connect-Taste an der FRITZ!Box drücken und schon ist der Tür-/Fensterkontakt angemeldet. Alternativ kann die Anmeldung via FRITZ!App Smart Home vorgenommen werden. Alle FRITZ!Box-Modelle mit DECT-Basis unterstützen ab FRITZ!OS 7.50 den FRITZ!DECT 350.

Nun können Sie den FRITZ!DECT 350 entweder am Rahmen der Tür bzw. des Fensters montieren oder bei modernen Fenstern mit Eurofalz zwischen Fensterrahmen und Fensterflügel verdeckt befestigen. Mit den beiliegenden Klebestreifen können Sie die Positionierung testen und – wenn alles passt – den FRITZ!DECT 350 dauerhaft an der gewünschten Stelle anbringen. Durch sein kompaktes Design lässt er sich flexibel an nahezu an allen üblichen Fenstern und Türen verwenden.

Anschließend nehmen Sie die Einrichtung komfortabel über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box vor.

Smart schalten und kreativ werden

In das Heimnetz integriert, ermöglicht FRITZ!DECT 350 die Steuerung und Schaltung von anderen FRITZ!DECT-Geräten und kompatiblen Zigbee-Produkten. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Lassen Sie beispielsweise die smarte LED-Lampe FRITZ!DECT 500 automatisch aufleuchten, sobald das Fenster geöffnet wird. Oder stellen Sie ein, dass die intelligente Steckdose FRITZ!DECT 200/210 das angeschlossene Gerät nur dann mit Strom versorgt, sobald die Tür geschlossen ist.

An der Briefkastenklappe angebracht, können Sie sich mit dem FRITZ!DECT 350 bei neuer Post direkt informieren lassen. Oder Sie wollen wissen, ob die Katzenklappe benutzt wird, der Schrank geschlossen oder die Schublade offen ist. Bei nahezu allem, das geöffnet und geschlossen wird, kann der FRITZ!DECT 350 verwendet werden und erlaubt als Auslöser zahlreiche praktische Routinen und Szenarien in Ihrem Smart Home – Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. 

Im Zusammenspiel mit FRITZ!-Heizkörperreglern, wie dem FRITZ!DECT 302, entfaltet der Tür-/Fensterkontakt sein ganzes Sparpotenzial. Ist der FRITZ!DECT 350 als externer Fenstersensor für den Heizkörperregler eingerichtet, wird bei offenem Fenster automatisch das Heizungsventil geschlossen. Das schont die Umwelt und spart Heizkosten – und Sie sparen damit bares Geld.

Mehr Kontrolle und Sicherheit

Mit FRITZ!DECT 350 wissen Sie immer Bescheid, ob die Tür bzw. das Fenster offen, gekippt oder geschlossen ist. Denn der aktuelle Status ist mit dem FRITZ!DECT 350 jederzeit einsehbar – im Heimnetz und auch sicher von unterwegs. Ein Blick in die FRITZ!App Smart Home, auf das FRITZ!Fon oder die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box genügt.

Oder nutzen Sie den Push Service Ihrer FRITZ!Box und lassen Sie sich bei einer Statusänderung des FRITZ!DECT 350 benachrichtigen – per E-Mail oder über die FRITZ!App Smart Home. So wissen Sie jederzeit Bescheid und haben die volle Kontrolle über Ihr Smart Home.

Mehr zum FRITZ!DECT 350 im FRITZ! Talk

Weitere Informationen und Details zum FRITZ!DECT 350 finden Sie auf der Produktseite.

In unserem Ratgeber-Bereich finden Sie außerdem hilfreiche Tipps und Tricks rund um das Smart Home mit FRITZ!. Wir haben Ihnen eine kleine Auswahl zusammengestellt: