Empfehlen:
Zur Wissensdatenbank

Einstellungen der FRITZ!Box für "WLAN-Call" bzw. "WiFi-Calling" optimieren

Bei "WLAN Call" bzw. "WiFi Calling" handelt es sich um eine Mobilfunk-Option, mit der einige Anbieter (z.B. Telekom und Vodafone) ihren Kunden ermöglichen, Mobilfunkgespräche über ein beliebiges WLAN-Funknetz zu führen. Für die Nutzung von "WLAN Call" bzw. "WiFi Calling" wird neben einem kompatiblen Mobiltelefon lediglich ein WLAN-Zugang zum Internet benötigt.

Im Folgenden beschreiben wir Ihnen, wie Sie die Einstellungen der FRITZ!Box für "WLAN Call" bzw. "WiFi Calling" optimieren.

Führen Sie diese Maßnahme nur durch, wenn Sie "Vodafone WiFi Calling" nutzen. Die Verwendung anderer als die vom Internetanbieter zugewiesenen DNS-Server (z.B. Google Public DNS) kann zu Problemen führen:

1 Option "Internetanwendungen beschränken"deaktivieren

Führen Sie diese Maßnahme nur durch, wenn Sie "WLAN Call" bzw. "WiFi Calling" auch im Gastnetz zur Verfügung stellen möchten: