Empfehlen:
Ratgeber

Kostengünstig telefonieren

Auch wenn heute in den meisten Festnetztarifen Flatrates enthalten sind, telefoniert man damit häufig nur im eigenen Netz kostenfrei. Geht es um Anrufe in Telefonnetze anderer Anbieter oder ins außereuropäische Ausland, sieht es schon anders aus. Hier bietet sich die Internettelefonie an, auch als Voice over IP (VoIP) bekannt. Dabei gelangen Ihre Sprachdaten über die bestehende Internetverbindung zu Ihrem Gesprächspartner.

Günstig per VoIP telefonieren

Mit der FRITZ!Box verfügen Sie bereits über die ideale VoIP-Telefonzentrale, denn hier lassen sich über die Benutzeroberfläche ganz einfach bis zu 20 Internetrufnummern einrichten. Dies ist sinnvoll, da sich je nach Zielland unterschiedliche Anbieter anbieten. Beachten Sie, dass die VoIP-Anbieter SIP (Session Initiation Protocol) unterstützen müssen (Anbietervergleiche finden Sie im Web). 

Über Wahlregeln können Sie festlegen, welcher Anbieter für welches Anrufziel zum Einsatz kommt. Die günstigsten Tarife finden Sie im Internet, beispielsweise bei teltarif.de. Wie Sie Ihre FRITZ!Box für die Internettelefonie einrichten, lesen Sie hier am Beispiel der FRITZ!Box 7490.

Australien zum Nulltarif

Verbringt Ihre Tochter vielleicht ihr Au-pair-Jahr in Australien? Dann hat sie die Möglichkeit ihr Smartphone per VPN mit der heimischen FRITZ!Box zu verbinden. Über WLAN, beispielsweise bei den Gasteltern, wird eine kostenlose VPN-Verbindung zur FRITZ!Box in Deutschland aufgebaut. Sie ruft dann ihre Familie und Freunde zu den Konditionen der in der heimischen FRITZ!Box eingerichteten Rufnummern an. Für das Gespräch von Australien nach Deutschland fallen keine internationalen Gebühren an und das Datenvolumen des Smartphones bleibt ebenfalls unbelastet.

Weitere Artikel zu diesem Thema
Nie wieder Werbeanrufe!
Werbeanrufe auf den Festnetzanschluss sind eine nervige Angelegenheit. Nutzen Sie Ihre FRITZ!Box, um diesem lästigen Übel ein Ende zu bereiten.
Anrufbeantworter in der FRITZ!Box einrichten
Ihre FRITZ!Box dient Ihnen außerdem als Telefon-Zentrale. Nutzen Sie den integrierten Anrufbeantworter, um alle Nummern individuell zu bedienen. Dank MyFRITZ!-Dienst haben Sie auch unterwegs Zugriff auf Sprachnachrichten und Anrufliste.
Telefonbuch
Telefonbuch: aktuelle Kontakte immer und überall
Ob zu Hause oder unterwegs: Greifen Sie stets auf Ihre aktuellen Kontaktdaten zu. Dabei hilft Ihnen die FRITZ!Box mit dem automatischen Abgleich des Online-Telefonbuchs.
Fax mit FRITZ!Box
Faxe versenden und empfangen
Mit der integrierten Faxfunktion der FRITZ!Box ist das Senden und Empfangen von Faxnachrichten ohne Faxgerät möglich. Dabei können Sie sich Faxe sogar per E-Mail weiterleiten lassen.
Die FRITZ!Box am IP-basierten Anschluss
Die FRITZ!Box stellt auch an einem All-IP- oder IP-basierten Anschluss ihre vielseitigen Leistungsmerkmale zur Verfügung. Nutzen Sie die FRITZ!Box einfach weiter als Zentrale in Ihrem Heimnetz, neue Kabel sind nicht notwendig.
Kontaktliste des Smartphones auf FRITZ!Box exportieren
Sie wollen die Kontaktliste Ihres Smartphones auch für die Festnetztelefonie mit dem FRITZ!Fon verwenden? In diesem Fall können Sie diese einfach in ein Telefonbuch auf der FRITZ!Box exportieren.
Das Smartphone als Festnetz-Erweiterung
Einfach das Smartphone ins Heimnetz integrieren und zu Festnetz-Konditionen telefonieren. Stellen Sie mit der FRITZ!App Fon die Verbindung her und synchronisieren Sie außerdem das Adressbuch oder nutzen Sie den Anrufbeantworter.